Wochen der Wahrheit in der A Junioren KLA | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Wochen der Wahrheit in der A Junioren KLA

Foto: Cheruskia Laggenbeck ist im Moment an Effektivität kaum zu überbieten!

A Junioren Kreisliga A, 4. Spieltag

Den Anfang in der A Junioren KLA macht im TOP-Spiel der Liga bereits am morgigen Samstag der neue Tabellenführer Cheruskia Laggenbeck! Die gewannen unter der Woche 12:1 gegen SC Falke Saerbeck. Morgen empfängt die Cheruskia Eintracht Mettingen. Mettingen verlor das letzte Spiel überraschend gegen SW Esch mit 2:3. Wiedergutmachung ist also angesagt; wird gegen die Palm-Elf aber garantiert ein hartes Stück Arbeit, die sind zur Zeit richtig gut drauf und haben keine Angst vor niemandem! Die Eintracht hat gleich zwei schwere Brocken vor der Brust, morgen Laggenbecck und am nächsten Freitag bereits Preußen Lengerich.

Im zweiten Samstagsspiel treffen Saerbeck und JSG Dreierwalde/Hörstel aufeinander. Die JSG braucht dringend einen Sieg, will sie da unten aus dem Tabellenkeller herauskommen.

Am Sonntag folgt dann gleich noch eine äußerst interessante Partie zwischen Arminia Ibbenbüren und JSG Büren/Piesberg. Carsten Collatz war zwar sehr unzufrieden mit seinen Jungs im letzten Spiel gegen TuS Recke, aber der Aufsteiger hat nach der Anfangspleite gegen Westerkappeln eine sichtbare aufsteigende Tendenz. Die Arminia hat zuletzt gegen Riesenbeck ein 5:1 vorgelegt aber im Pokal gegen die ISV 0:4 verloren, das ist aber auch kein Maßstab; die ISV spielt oben in der Bezirksliga mit.

Der TuS Recke und Westfalia Westerkappeln werden sich sicherlich auf Augenhöhe begegnen, der TuS hat eigentlich mehr drauf, als die Tabellensituation vermuten lässt. Die Westfalia hat die letzten beiden Spiele wohl zuletzt auch wegen des „Kirmes-Schwindels“ verloren.

Die Formkurve von SW Esch zeigt klar nach oben. Im Pokal und in der Meisterschaft in den letzten beiden Spielen waren sie mit zwei Siegen erfolgreich, jetzt kommt aber kein geringerer als Top-Favorit Preußen Lengerich in den Escher Sportpark. Keiner wird ernsthaft daran glauben, dass die Preußen die drei Punkte nicht mitnehmen, vielleicht aber die Escher selbst.

Bleibt noch das Spiel JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen gegen SV Teuto Riesenbeck, was sich etwas im Niemandsland bewegt. Die JSG braucht allerdings viel Glück und eine hundertprozentige Einstellung, um gegen die Teutos zu bestehen.