Westerkappeln verlässt wieder die Abstiegsränge | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Westerkappeln verlässt wieder die Abstiegsränge

A Junioren Kreisliga A

Westfalia Westerkappeln – Eintracht Mettingen 2:0 (1:0)

Gleich von Beginn an legten beide Mannschaften gut los, wie es sich für ein Derby gehört. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie nicht mit einer Niederlage in die Winterpause gehen wollten. Das Saison-Teilziel haben sowohl Westerkappeln als auch Mettingen in der Hinrunde eh noch nicht erreicht. Mit diesem Spiel konnte man aber nochmal zeigen, in welche Richtung es weitergehen soll, im Frühjahr 2017.

Beide Mannschaften hatten in Durchgang eins einige Chancen, Westerkappeln in der 30. Minute wohl die klarste, als ein Westfalia-Spieler freistehend vor dem Mettinger Tor am super parierenden Torhüter Jakob Nospickel scheiterte. In der 39. Minute war es dann aber in der offensiv geführten Partie soweit, Mettingen bekam den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone und Dennis Dauwe schloss zum 1:0 ab.

In Durchgang zwei machte dann Jason-Jasper Klabisch in der 85. Minute mit dem 2:0 den Sack zu und sicherte seiner Mannschaft so die drei Punkte im letzten Spiel vor der Winterpause. Westfalia Westerkappeln verlässt damit wieder die Abstiegsränge und belegt aktuell Platz 9 der Tabelle. Drei ganz wichtige Punkte und ein eher versöhnlicher Abschluss zum Jahresende.

Eintracht Mettingen findet sich vor der Winterpause auf Platz 6 wieder und wird diesen Platz auch wohl über den Winter behalten. Zufrieden wird Trainer Matthias Starke mit dem Ergebnis am heutigen Abend und mit dem Ergebnis der Hinrunde sicherlich nicht sein.

Die restlichen Spiele der A Junioren Kreisliga A werden am Samstag und Sonntag ausgetragen.