Westerkappeln und Lienen mit Kantersiegen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Westerkappeln und Lienen mit Kantersiegen

Kreisliga B1

Westfalia Westerkappeln – SW Esch II 6:1

SR: Norbert Schulte
 
Leon Fischer eröffnet den Torreigen

Die erste Halbzeit war so langweilig, wie der zweite Durchgang unterhaltsam war. In den ersten 30 Minuten tat sich auf beiden Seiten so gut wie gar nichts, man tastete sich ab und das Spielfeld schien nicht länger als 40 Meter zu sein. Strafraumszenen kamen eigentlich kaum vor. Nur einmal, als Leon Fischer durchbrach und den Ball satt im rechten unteren Eck versenkte. Übrigens begann das muntere Tore schießen in Lienen auch nicht eher, auf beiden Plätzen schrieben wir die 33. Minute. Und auch bis zur Halbzeit tat sich hüben wie drüben nichts mehr. 

Nach dem Pausentee dann ein ganz anderes Bild, in Kappeln und Lienen trafen die Akteure noch insgesamt 13 mal in das ein oder andere Tor. In Westerkappeln hießen die Torschützen in fast gleichmäßigen Abständen Till Schönfeld (49./51. Min) mit einem Doppelpack, Max Koslow (61. Min), Nico Kenning (75. Min), Anton Klevno (85. Min). Den zwischenzeitlichen Treffer zum 5:1 steuerte Eschs Simon Richter bei.

Damit ändert sich an der Tabellenspitze nichts, Lienen bleibt einen Punkt vor Westerkappeln, Uffeln schon mit neun Punkten Rückstand fast aussichtslos abgeschlagen auf Rang drei. Mal sehen, wer hier den längeren Atem hat, Ausrutscher unerwünscht!