Westerkappeln müht sich zum 4:2 Sieg | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Westerkappeln müht sich zum 4:2 Sieg

Herren Kreisliga B1

Westfalia Westerkappeln – Cheruskia Laggenbeck II

SR: Christian Mergenschröer
 
Laggenbeck geht in Führung und gleicht aus

Das war kein einfaches Spiel für Westerkappeln, da hat man schon souveräner gewonnen. Der heimische Kunstrasen ist ja auch schon lange kein Vorteil mehr, den haben andere Vereine auch schon und Laggenbeck einen sehr guten, worauf sie sehr gut spielen können. Bereits in der 22. Minute konnte Laggenbeck durch Marc Fisse in Führung gehen und es dauerte bis zur 47. Minute, bis Jan Lobenberg ausglich und Max Koslow sechs weitere Minuten später den 2:1 Führungstreffer für Kappeln erzielte. Laggenbeck steckte aber keinesfalls auf und glich durch Sebastian Ebeler in der 62. Minute wieder zum 2:2 aus. In der 68. Minute gingen die Hausherren wieder in Führung, diesmal war es der stark aufspielende Till Schönfeld, der seine Farben wieder in Front brachte. Fünf Minuten vor Schluss setzte nach spannendem Spiel Koslow mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf. Ein hartes Stück Arbeit lag da hinter der Westfalia.

Noch ist Westerkappeln Tabellenführer, aber SW Lienen kann morgen im Spiel gegen SW Esch an Kappeln vorbeiziehen, ein Unentschieden würde den Schwarz-Weißen schon reichen. Laggenbeck II bleibt auf Platz 7.