Westerkappeln durch zwei schnelle Tore im Rückstand | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Westerkappeln durch zwei schnelle Tore im Rückstand

Testspiel

Westfalia Westerkappeln – VFB Schinkel 1:3 (1:2)

SR: Franz-Josef Schrameyer

 

Ausgeglichenes Spiel am Königsteich

Vor etwa 50 Zuschauern am Königsteich zeigte Westfalia Westerkappeln trotz der 1:3 Niederlage eine ansprechende Leistung. Die ersten beiden Tore für den VFB Schinkel fielen bereits in der 5. und 8. Minute, da stand die Westfalia noch nicht richtig auf dem Platz. VFB Schinkel hatte am Wochenende schon ein Turnier gespielt und zeigte zu Beginn, dass sie sich schon im Wettkampfmodus befanden. Zunächst verhinderte Kappelns Torhüter Edgar David Cabrera Martinez einen höheren Rückstand, denn er war am Anfang noch der wachste Westfalia-Spieler. 

Mit zunehmender Spieldauer fand die Engelhard-Elf aber immer besser in die Partie und erzielte durch Andres Valle in der 23. Minute den verdienten Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel hatte der VFB  nur in den ersten fünf Minuten das Spiel in Schinkeler Hand und konnte in der 50. Minute sogar auf 3:1 aus deren Sicht davonziehen. Einen weiteren Treffer ließ die Westfalia aber nicht mehr zu, im Gegenteil, sie erspielten sich in der Folge immer mehr Torraumszenen, konnten das Leder aber nicht mehr gewinnbringend im gegnerischen Tor unterbringen. Am 16.07. spielt Westerkappeln einen nächsten Test gegen BSV Holzhausen II.

 

In weiteren Testspielen gab es folgende Ergebnisse:

Teuto Riesenbeck – Borussia Emsdetten 1:1

SW Esch IV – SV Dickenberg III 3:7

BSV Leeden/Ledde – SV Mesum II 3:3

Arminia Ibbenbüren – Olympia Laxten 8:1

 

Am kommenden Dienstag spielt der SC Halen gegen GW Steinbeck, Anstoß ist um 19:30 Uhr.