Velpe ringt Lotte ein Unentschieden ab | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Velpe ringt Lotte ein Unentschieden ab

Foto: Keyhan Gögce und Enis Haxhija im Zweikampf

A Junioren Kreisliga B

SC Velpe Süd – Sportfreunde Lotte 2:2 (1:1)

 

Velpe geht zweimal in Führung, Lotte erst in der Nachspielzeit zum 2:2

Der Aufstieg der SF Lotte ist erst einmal vertagt, am Abend erreichten die blauweißen vom Autobahnkreuz nur ein äußerst mühevolles Unentschieden. Ohne die nötige Struktur im Spielaufbau und mit einer aggressiven Velper Mannschaft, die in Abwesenheit von Trainer Thomas Völler heute von Andre Roloff betreut wurde, wurde es nichts mit dem vorzeitigen Aufstieg in die Kreisliga A.

Bereits nach 26 Minuten verwandelte Ben Heßling einen Foulelfmeter zum 1:0 für die Hausherren. Lotte blieb aber durch seine technisch starken Spieler immer gefährlich und kam dann auch folgerichtig fünf Minuten später zum verdienten Ausgleich durch Ruben Ventura. In den folgenden 45 Minuten fielen zwar keine Tore, aber Möglichkeiten hatten beide Mannschafte. Erfolgreich war aber zunächst Velpe wieder, die in der 75. Minute durch Jannik Nüßemeyer wiederum in Front gingen. Und fast hätte es auch geklappt mit dem „Dreier“ aber Lotte baute zum Schluss sehr viel Druck auf und kam in der Nachspielzeit noch zum umjubelten Ausgleich durch Marinho Alves De Castro. Die Punkteteilung geht in Ordnung und nun muss Lotte am vorletzten Spieltag gegen Recke II punkten, denn man kann sich nicht auf das Spiel gegen JSG Bevergern/Rodde am Finaltag verlassen.

JSG Leeden/Tecklenburg mit Kantersieg in Mettingen

Indes schlug die JSG Leeden/Tecklenburg Eintracht Mettingen II deutlich mit 11:1. Die Meisterschaft ist damit super spannend geblieben. Bevergern Rodde spielt am Sonntag dann noch gegen Recke II.

Ein paar Fotos schon mal vorweg