Velpe II wirkte ideen- und kraftlos | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Velpe II wirkte ideen- und kraftlos

Testspiel

Velpe II – TuS Nahne II (Ergebnis konnte keiner sagen, ich glaube aber nicht ganz zweistellig?!)

 

Gegen Hellern lief es auf jeden Fall besser

Der TuS Nahne präsentierte sich in absoluter Torlaune und bei wieder etwas milderen Temperaturen erwischte die Reserve der Velper keinen guten Tag. Teilweise wurde die Mannschaft von Jens Kerl regelrecht vorgeführt. Fast unerklärlich, wie einfach der Gast aus Osnabrück am Velper Bahnhof schalten und walten konnte, wie er wollte. Allerdings muss man auch sagen, das mindestens zwei Tore (mir fiel besonders das 0:3 und 1:5 auf) wirklich sehr schön herausgespielt wurden, bzw. per Direktabnahme mit einem Seitfallzieher aus 16-18 Mete rechts halbhoch im Kasten versenkt wurde. Ein Sonntagsschuss, der vielleicht so gewollt, aber sicherlich nicht immer auch dermaßen gut getroffen wird.

…es war ja nur ein Test!

Mit zunehmender Spieldauer verloren die Velper immer mehr die Lust am Spiel, da hatte ich mir heute wohl den falsche Tag ausgesucht, um die Lilafabenen positiv in Erscheinung treten zu lassen. Anyway – solche Tage sind zum Abharken und lernen geeignet, der Frust hielt sich auch in Grenzen, genauso, wie man bei den Osnabrückern auch keine überschwängliche Freude verzeichnen konnte. Es lief heute eben nicht bei Velpe 2 – Harken dran und weiter!