Velpe holt wieder einen "Dreier" | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Velpe holt wieder einen „Dreier“

Herren Kreisliga B2

BSV Leeden Ledde – SC Velpe Süd 0:4 (0:2)

Velpes Trainer Holger Althaus meinte, dass der Sieg eigentlich hätte noch höher ausfallen müssen, er hat im Gegensatz zu mir das ganze Spiel gesehen und von vielen weiteren Chancen erzählt. Ich war nur die letzten 30 Minuten am Platz und habe in der Zeit eine sehr engagierte Heimmannschaft gesehen, in der der Gast aber die Tore gemacht hat.

Auch Leeden Ledde hatte ein paar sehr gute Einschussmöglichkeiten, die wusste aber Velpes Torwart Christian Schemme allesamt zu vereiteln. Die größte Chance vergab Florian Breitenfeld, der aus spitzem Winkel frei vor dem Tor abschließen wollte, aber irgendwie kam Schemme mit seinem linken Fuß doch noch an den Ball, der war eigentlich schon drin. Auf der anderen Seite des Feldes ging es meist schneller. Ein direkt verwandelter Freistoß von Martin Südfeld in der 81. Minute bildete den Abschluss an diesem sonnendurchfluteten Nachmittag. Auch konnte ich den schön herausgespielten Treffer von Helge Przijbijlski in der 65 . Minute zum 0:3 noch bewundern. Die beiden Tore der ersten Hälfte von Markus Hinterberg (2) und Manuel Horstmann (42) gleich zu Beginn und kurz vor der Halbzeitpause bildeten den Auftakt zum 4:0 Sieg aus Sicht der Velper.

Beide Mannschaften behalten ihre Platzierungen, Velpe rückt gefühlt wieder etwas näher ran an den Relegationsplatz, die ISV II hat heute verloren.

Weitere Fotos folgen am Abend