Uffeln rettet in letzter Sekunde einen Punkt | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Uffeln rettet in letzter Sekunde einen Punkt

Herren Kreisliga B1

SV Uffeln – Eintracht Mettingen II 2:2 (0:2)

SR: Udo Becke
 
2:0 zur Halbzeit ist noch kein sicheres Polster

…diese Erfahrung musste Eintracht Mettingen II am Sonntag schmerzvoll bei SV Uffeln machen. Mettingen führte durch zwei Tore von Malte Röber (6. Min.) und Julian Michel (36. Min.), war eindeutig das bessere Team und gab den Sieg quasi in den letzten vier Minuten der regulären Spielzeit aus der Hand. Eine Ecke in der 86. Minute, die Christoph Dierkes per Kopf zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelte und ein langer Ball, den ein Uffelner Akteur per Diagonalpass auf Marcel Hackmann brachte, der ihn in der 93. Minute ins Tor Schob und schon ist so eine schöne, aber auch verdiente 2:0 Führung futsch! 

Das 0:1 wurde übriges vom wieder genesenen Dennish Sriskandarajah vorbereitet. Er belebte das Spiel in gewohnter Manier und hätte selbst kurz vorher noch einen Treffer markieren können. In der Tabelle bleibt Uffeln natürlich vorne, büßte aber etwas Vorsprung ein, da Steinbeck in Laggenbeck klar mit 7:1 gewonnen hat. Mettingen. Mettingen auf Platz 3 vor Hopsten II, die auch nur Unentschieden gegen Recke II gespielt haben.