U19 KLA, Vorberichte/5. Spieltag | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

U19 KLA, Vorberichte/5. Spieltag

Foto: Die Topfavoriten auf den Titel in dieser Saison, Laggenbeck und Mettingen

A Junioren Kreisliga A

Vorberichte/5. Spieltag

 

Die ersten vier Spieltage sind gespielt, da ist natürlich schon ein Trend zu erkennen, auch wenn es noch einige Nachholspiele zu absolvieren gibt! Cheruskia Laggenbeck führt die Tabelle mit vier Siegen aus vier Spielen an, gefolgt von Mettingen mit 9 Punkten. An diesen beiden Mannschaften kommt niemand auf dem Weg zur Meisterschaft vorbei!  Als Überraschungsmannschaft kann SW Esch gesehen werden, die in drei Spielen immer als Sieger hervorgingen und Platz 3 belegen. TuS Recke hat nach der herben Auftaktniederlage gegen Laggenbeck drei Siege in Folge eingefahren und hat hinter SW Esch mit neun Punkten Platz vier inne. Dann kommt schon Aufsteiger Lotte, die mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen Esch Platz 5 belegen, vor Saerbeck, Lengerich und Riesenbeck. Arminia Ibbenbüren bildet mit den drei JSG´s das Tabellenende, die wohl größte Überraschung zu diesem Zeitpunkt. 

Die Spiele

Die Spiele wurden getippt von Raphael Palm (Expertentip) und Rolfinaction

Arminia Ibbenbüren – Cheruskia Laggenbeck, Tip Redaktion 0:4, Experte 2:2

Sieht man sich die Tabellensituation an und schaut mal auf die Verfassung beider Mannschaften, dürfte das eine ganz klare Angelegenheit für Laggenbeck werden. Den stark eingeschränkten Einsatz von Laggenbecks Linus Halstenberg (er geht beruflich nach Hamburg) werden die Laggenbecker sicherlich nicht ohne weiteres kompensieren können, aber der Kader ist immer noch hervorragend besetzt, Optionen gibt es da genug!

JSG Hopsten/Schale – Falke Saerbeck, Tip Redaktion 1:2, Experte 3:1

Gegen Lengerich schaffte die JSG ein Unentschieden und gegen Recke verlor man äußerst knapp mit 2:3, gegen Mettingen hagelte es am letzten Spieltag aber eine herbe 1:8 Niederlage. Saerbeck konnte in dieser Saison schon zweimal gewinnen, gegen Arminia und Bevergern/Rodde, aber man verlor auch zweimal gegen Laggenbeck und Riesenbeck. Das könnte ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Teuto Riesenbeck – JSG Bevergern/Rodde, Tip Redaktion 3:2, Experte 5:0

Für die JSG Bevergern/Rodde wird es dieses Jahr sehr schwer werden, die Klasse zu halten. Will man das aber doch schaffen, muss man gegen Riesenbeck punkten, sonst gibt es die fünfte Niederlage im fünften Spiel. Riesenbeck kann aber mehr, als der Tabellenplatz zeigt, sie wollen unbedingt punkten und sich ins Mittelfeld der Tabelle verabschieden.

Preußen Lengerich – SW Esch, Tip Redaktion 2:2, Experte 3:2

Esch ist sicherlich die Überraschungsmannschaft der Saison und steht mit drei Siegen gegen Riesenbeck, Büren/Piesberg und Lotte sehr gut da. Die Preußen können eigentlich mehr, als sie bislang gezeigt haben, dass Torverhältnis von 13:3 Toren beweist das eindrucksvoll und die Niederlage gegen Lotte war nicht verdient. Für mich eines der spannendsten Spiele an diesem Wochenende, das zeigen wird, in welche Richtung es für beide Mannschaften gehen wird.

SF Lotte – TuS Recke, Tip Redaktion 1:1, Experte 1:3

Das zweite Spiel an diesem Wochenende, bei dem man nicht weiß, wie es ausgehen wird. Recke wird natürlich durch die drei Siege in Folge mit erhobenen Hauptes in die Begegnung gehen, allerdings merkte man gegen Büren/Piesberg auch, dass im Recker Spiel nicht genügend Konstanz ist, wenn sie unter Druck geraten. Lotte sind die Minimalisten in der Liga, mit 6:4 Toren haben sie zwar noch Ladehemmungen, stehen aber hinter relativ sicher. Das beste Spiel hatten sie im Pokal gegen die ISV, das sie sehr knapp mit 1:2 verloren.

JSG Büren/Piesberg – Eintracht Mettingen, Tip Redaktion 1:3, Experte 1:5

Das Bürener Lazarett ist so groß, dass sie im Pokal gegen Lengerich keine spielfähige Mannschaft zusammenbekamen. Und selbst, wenn sich die Situation bis Sonntag wieder bessern sollte, wird alles andere, als eine deutliche Niederlage gegen die Mettinger wohl als Überraschung gewertet werden können. Selbst bei der Niederlage der Mettinger gegen Laggenbeck haben sie eine gute Leistung gezeigt. Für mich ist Mettingen die in der Breite am besten aufgestellte Mannschaft der Liga, das Pokalspiel gegen Esch hat dies trotz des fehlenden Kapitän Oliver Löffers eindrucksvoll gezeigt!