U19 Junioren Kreispokal: Wer zieht ins Finale ein? | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

U19 Junioren Kreispokal: Wer zieht ins Finale ein?

Kreispokal/U19 Junioren

A Junioren Halbfinal steht

 

Lengerich und Recke fordern die Bezirksligisten heraus

Das Viertelfinale der A Junioren im Kreispokal ist am vergangenem Mittwoch, 11.09.2019, gespielt worden. Dabei haben sich die favorisierten Bezirksligisten SF Lotte und ISV durchgesetzt. Während Lotte einen ungefährdeten 4:0 Sieg gegen JSG Westerkappeln/Velpe einfuhr, musste die ISV gegen Eintracht Mettingen ins Elfmeterschießen und gewann dieses nur mit Glück 7:5. Nach regulärer Spielzeit hatte es 3:3 gestanden, dabei ging Eintracht Mettingen mit 3:0 in Führung. Die ISV wachte erst in der Halbzeit auf und konnte den Ausgleich erst in der 90. Minute erzielen und so die Eintracht ins Elfmeterschießen zwingen. 

TuS Recke setzte sich gegen den Aufsteiger JSG Büren/Pye/Halen mit 2:0 durch. David Beckemeyer erzielte dabei kurz nach dem Seitenwechsel beide Tore für den Gastgeber. In der vierten Begegnung setzte sich Preußen Lengerich gegen die Überraschungsmannschaft von JSG Bevergern/Rodde mit 3:0 durch. Die Tore für die Preußen erzielten Korhan Adam (2x) und Eray-Ismail Adam.

Somit kommt es am Mittwoch, dem 25.09.2019 zu folgendem Halbfinale im Kreispokal:

SC Preußen Lengerich – SF Lotte

TuS Recke – ISV

 

Galerie: JSG Westerkappeln/Velpe – SF Lotte (Viertelfinale)