U17 Mädchen RL, Saisonabschluss bei DJK Wacker Mecklenbeck | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

U17 Mädchen RL, Saisonabschluss bei DJK Wacker Mecklenbeck

U17 Mädchen Regionalliga

DJK Wacker Mecklenbeck – DJK Arminia Ibbenbüren

Samstag, 09.06.2018 um 15:00 Uhr
SR: Julius Beck
 
Beste Platzierung in der Regionalliga

In den zurückliegenden drei Jahren wird diese Saison die beste Platzierung in der U17-Mädchen Regionalliga West werden, soviel steht schon mal vor dem letzten Spiel in Mecklenbeck fest. Platz 4 ist den Mädels nicht mehr zu nehmen und mit etwas Glück sitzt sogar noch Platz 3 drin; dann müsste der 1. FC Köln im letzten Spiel am morgigen Samstag gegen SSV Rhade noch verlieren oder Unentschieden spielen, bei eigenem Sieg!

In der Statistik führt Lina Jäger (26 Tore) die Torjägerliste der Regionalliga vor Giulia Senking vom VFL Bochum (24 Tore) an. Ann-Katrin Elsen (1. FC Köln) ist mit 16 Treffern, auf Platz 3 liegend, schon weit abgeschlagen. Die Entwicklung, die Jäger während der letzten drei Jahre unter Trainer Birger Röber genommen und genossen hat, ist vorbildlich. Aber auch bei allen anderen Mädchen, angefangen bei Arminias Torfrau Nadine Heilmann über Nele Voßel (Abwehr), Pauline Watta (Mittelfeld) bis hin zu Judith Höfting (Sturm), um nur einige zu nennen, ist diese Entwicklung nicht von der Hand zu weisen. Und auch die ganz jungen Jahrgänge haben sich optimal in den Kader integriert und werden in der kommenden Spielzeit das Bild der Mannschaft mit prägen.

Mir hat es auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht, die Mannschaft zu begleiten und ich werde natürlich auch nach dem Weggang von Trainer Birger Röber und Robin Saatkamp weiter von der Mannschaft berichten, die in unserem Fußballkreis in der Regionalliga den höchsten Juniorenfußball spielt! Vor der Leistung in dieser Saison kann ich nur den Hut ziehen – chapeau!!!