U15 der DJK im Achtelfinale des Westfalenpokal | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

U15 der DJK im Achtelfinale des Westfalenpokal

U15 Junioren Westfalenpokal, Runde 2

DJK Arminia Ibbenbüren – JSG FC Lennestadt/LaKi 2:0

SR: Robin Ratermann,
Linie: Christoph Lübke, Marvin Röttering
 
In der 3. Runde treffen die Schierloher auf den VFL Bochum (RL)

In der zweiten Runde des Westfalenpokals schlägt die U15 der DJK Arminia Ibbenbüren den Bezirksligisten JSG FC Lennestadt/LaKi völlig verdient mit 2:0 und zieht damit ins Achtelfinale ein. Gleich von Beginn an zeigten die Hausherren, dass sie fest entschlossen waren, den Gast aus dem Sauerland mit einer Niederlage wieder nach Hause zu schicken. Mit agressivem Pressing und ständigem arbeiten gegen den Ball, erspielten sie sich viele gute Möglichkeiten und hatten auch mindestens 60% Ballbesitz. Lohn der harten Arbeit war das frühe 1:0, das Jeffrey Goltsche sehr schön in Bedrängnis mit dem Kopf erzielte. In der Folge hatten beide Mannschaften den zweiten Treffer des Tages auf dem Fuß, aber die DJK immer etwas häufiger als der Gast. Richtig gefährlich kam die sauerländische JSG eigentlich nur einmal vor das Arminen-Tor.

Im zweiten Durchgang versuchte der Gast immer häufiger, in Ballbesitz zu kommen und einen Treffer zu erzielen, aber die Ibbenbürener verteidigten das sehr gut und kamen ihrerseits in der letzten Minute durch Lewin Wienecke noch zum entscheidenden 2:0. Kurze Zeit später pfiff der gute Schiri Robin Ratermann die Partie ab und die Überglücklichen Jungs um Trainer Andreas Schmidt waren eine Runde weiter.

Nun empfangen die Schierloher am Dienstag, den 20.03.2018 um 18:00 Uhr den Regionalligisten VFL Bochum zum Duell. Mit Dortmund, Bochum, Schalke, Bielefeld, Preußen Münster, Paderborn und Iserlohn stoßen ab dem Achtelfinale die sieben gesetzten Regionalligisten dazu.