Trotz gutem Spiel kann Riesenbeck die Punkte nicht einfahren | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Trotz gutem Spiel kann Riesenbeck die Punkte nicht einfahren

Frauen Landesliga

Teuto Riesenbeck – BSV Heeren 1:2 (1:1)

SR: Reiner Beimdiek
 
Nach Denise Büschers Ausgleich in der 20. Minute spielte Riesenbeck mindestens ebenbürtig!

Zumindest in der ersten Halbzeit habe ich Riesenbeck optisch etwas vorne gesehen, mit den gefälligeren Szenen im Spielaufbau, hier hätten sie schon ein bis zwei Tore mehr vorlegen müssen. Zu früh kassierten sie bereits in der 8. Minute durch Nora Strothmüller den vermeidbaren Gegentreffer zum 0:1. Den konnte Büscher in der 20. Minute durch eine beherzte eins zu eins Situation ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnte BSV-Spielerin Angela Helm sofort nach Wiederanpfiff auf 1:2 erhöhen. Bei diesem Ergebnis blieb es die nächsten 43 Minuten, was die vierte Niederlage im achten Spiel zur Folge hatte. 

Mit den Leistungen der letzten beiden Spiele dürfte Riesenbeck aber keine Probleme bekommen, den Klassenerhalt zu schaffen, vielleicht haben sie auch mal das nötige Glück, das du brauchst, um solche knappen Spiele zu gewinnen.