Torlos im Nachbarschafts-Derby | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Torlos im Nachbarschafts-Derby

Herren Kreisliga B

Westfalia Westerkappeln II – SV Büren II 0:0

SR: Daniel Arnold
 
Büren überlegen aber Westerkappeln steht hinten gut

Die ersten 20 Minuten hatte man gedacht, na, wann fällt das erste Tor für die Bürener, sie waren doch schon tonangebend. Aber die „Zwote“ von Westerkappeln stand gut hinten drin und hatte mit Edgar David Cabrera Martinez natürlich auch einen guten Torwart im Gehäuse stehen. Und auch die Vorderleute um Florian Schoppmeier, Daniel Rudzewki, Marc Hesselbrock und Robin Teepe machte ihren Job gut. Bürens Angriffsbemühungen waren meistens am Sechzehner zu Ende oder fanden in Martinez ihr Ende. Westerkappeln kann mit dieser Punkteteilung sehr gut leben, einen Zähler gegen den Abstieg. Bürens Ziele sind da sicherlich etwas höher gesteckt, aber es war ja auch erst der erste Spieltag.

Besonderheiten: Schiri Daniel Arnold zückte einmal rot für Büren und einmal gelbrot für Kappeln.

Am kommenden Wochenende hat Büren II Dörenthe II zu Hause im Heimspiel, die haben auch am ersten Tag eine Nullnummer gegen Saerbeck II hingelegt. Westerkappeln II muss nach Lengerich zur Zweiten, die unterlagen Velpe Süd mit 2:3, vielleicht holt Kappeln da ja schon die nächsten Punkte und hätte somit einen super Saisonstart hingelegt!