Spitzenspiel in der A Junioren KLA endet Unentschieden | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Spitzenspiel in der A Junioren KLA endet Unentschieden

A Junioren Kreisliga A

DJK Arminia Ibbenbüren – SF Lotte 0:0

SR: Julian Dirkmann
 
Keine Tore im Regen von Schierloh

In der A Junioren Kreisliga A haben Arminia Ibbenbüren und SF Lotte es verpasst, den dritten Sieg der Saison einzufahren und trennten sich torlos 0:0. Den optisch überlegenen Sportfreunden fehlte an diesem verregneten Sonntag jemand, der das Tor machte. Die Ibbenbürener verteidigten diesen Punktgewinn sehr clever, teilweise auch mit hartem Einsatz. Trotzdem kam Schiri Dirkmann mit nur einer gelben Karten und einer Zeitstrafe für die Arminia aus. Den einzigen Vorwurf, den Lotte sich an diesem verregneten Sonntag machen muss ist, dass sie nicht mit letzter Konsequenz versucht haben, das Tor zu machen. Spielerisch ist auf Platz zwei der Arminia eh nichts auszurichten, dafür ist der Platz leider nicht geeignet, hier muss man über den Kampf und Einsatzwillen zum Ziel kommen. Und da war beiden Mannschaften nichts vorzuwerfen!

Parallel spielte Cheruskia Laggenbeck in Saerbeck 1:3 und hat damit die Tabellenspitze behauptet. Allerdings war das wohl ein hartes Stück Arbeit, wie Frank Heilmann, Jugendobmann der Cheruskia, mir nach dem Spiel in Riesenbeck berichtete. Dort sah er nämlich seiner Tochter Nadine zu, die dieser Saison in Riesenbeck bei den Landesliga-Frauen im Tor steht. In der Tabelle jetzt Laggenbeck vor Riesenbeck (beide 9 Punkte), Lotte auf Rang 3 und Arminia auf 4 (beide 7 Punkte). Danach folgen schon Preußen Lengerich und Eintracht Mettingen (beide 6 Punkte).