Saerbecks Gilhaus und Usov bringen SCD-Keeper Daniel Brügge in Rage | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Saerbecks Gilhaus und Usov bringen SCD-Keeper Daniel Brügge in Rage

Herren Kreisliga A

SC Dörenthe – SC Falke Saerbeck 3:3 (3:3)

SR: Tobias Wulf
 
Sechs Tore beim 25-minütigen Torwirbel in Dörenthe

Das ging in der ersten Halbzeit Schlag auf Schlag, innerhalb von nur 25 Minuten fielen alle 6 Treffer in dieser Begegnung. Nach einer kurzen Abtastphase ging es in Dörenthe richtig zur Sache. In der 15. Minute gingen die Hausherren durch Hannes Ottmann in Führung. Nur zwei Minuten später wurde Dörenthes Torhüter Daniel Brügge das erste mal von Moritz Bernhard Gilhaus überlupft, kann passieren 1:1. In der 26. Minute war es Falken-Spieler Konstantin Usov, der am 16 einen ungeklärten Ball durch Freund und Feind trocken zum 1:2 in den Maschen versenkte. Gegenüber haute Jarmo Knüppe das Leder kompromisslos per Elfmeter zum 2:2 über die Linie, da war der Torjubel der Saerbecker noch gar nicht verhallt.

Jetzt hatten sich beide Teams warmgeschossen und sehr viel Freude daran gefunden, denn der Zeiger war wieder nur zweimal rum, da wurde Daniel Brügge ein zweites mal überlupft, diesmal von Usov, der kurz zuvor noch getroffen hatte. Brügge schrie seinen Frust noch dem Ball hinterher, konnte dem Spielgerät aber keine Richtungsänderung mehr geben, ein 100-Meter-Läufer hätte das Leder in Weltrekordzeit vielleicht noch erreicht. Damit ging Saerbeck erneut in Führung. Jetzt war der Arithmetik nach Dörenthe wieder an der Reihe und so kam es auch, als Hannes Ottmann zum zweiten mal die Kugel bei Torwart Klemme unhaltbar unter die Latte nagelte. Die Arbeit war getan, die zweite Halbzeit hätte man sich eigentlich schenken können, denn Tore waren in den folgenden 45 Minuten Fehlanzeige – Pulver verschossen! Gerechte Punkteteilung, am kommenden Sonntag geht es dann weiter. Allerdings nur für Saerbeck, denn Dörenthe hat spielfrei. Saerbeck empfängt dann Aufsteiger Dreierwalde, die hatte parallel SW Esch 2:0 geschlagen.

Die Falken weiterhin Tabellenführer vor Tecklenburg, Hörstel und Büren, Dörenthe auf Rang 9.