Rückblick auf den Frauenfußball vom Wochenende | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Rückblick auf den Frauenfußball vom Wochenende

Es lohnt sich, noch einmal auf den Spieltag der Frauen zu schauen, denn einige TE-Mannschaften haben richtig hingelangt. Da ist man schon mal geneigt zu sagen, dass man wohl etwas verpasst hat!

In der Frauen Westfalenliga beispielsweise gab es für den SC Borchen von unseren Mädels von der DJK eine 5:1 Klatsche!
Dabei sah es am Anfang gar nicht so gut aus, als der Gastgeber in der 8. Minute in Führung ging. Melissa Steffen, Marie Mikosch, Dana Gilhaus und Daria Schmidt bogen das Ding durch ihre Tore aber um. Das bedeutet die Tabellenführung – eine schöne Momentaufnahme 🙂
Am Sonntag spielen die Frauen dann im DFB Pokal gegen FFV Leipzig – ein Leckerbissen in Sachen Frauenfußball in Schierloh! Schade, dass der DFB Pokal der Männer parallel läuft, der ist nun allerdings ausverkauft! Wer also keine Karte mehr bekommen hat, der hat nun eine tolle Alternative!

In der Frauen Bezirksliga machte Neuling Cheruskia Laggenbeck beim 5:3 Sieg gegen VFL Ladbergen auf sich aufmerksam. Dabei stand es zur Halbzeit noch 2:1 für den VFL. Johanna Jacqueline Heiber, Lena Berning und Katja Jansen trafen für de Aufsteiger. Für Ladbergen trafen Tjorven Inkmann, Katrin Löckemann und Sarah Menke. Platz 3 für den Neueinsteger aus Laggenbeck

In der Kreisliga A haben Falke Saerbeck und SW Esch ihre Vormachtsstellungen unterstrichen. Saerbeck schlug Hopsten II 7:2 und SW Esch gewann sogar 8:0 gegen Stella Bevergern. Aber auch Westfalia Hopstens „Erste“, Dreierwalde und Brochterbeck II trafen jeweils 5-fach.

Foto: Archiv