Punkteteilung in Recke bei den Frauen (BL) | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Punkteteilung in Recke bei den Frauen (BL)

Frauen Bezirksliga, Staffel 6

TuS Recke – Borussia Emsdetten II

SR: Reiner Beimdiek
 
Recke hätte in der ersten Halbzeit den Sack schon zumachen können

Da hatten sie in der ersten Halbzeit schon etliche Chancen, ein bis Zwei Tore vorlegen zu können, aber es sollte nichts werden mit einem Treffer in der ersten Hälfte. Da war immer wieder die groß gewachsene Abwehrspielerin der Gäste, Jana Krake, dazwischen, die den Ball in der Abwehr mit dem Kopf, dem Fuß oder dem ganzen Körper abräumte und den Recker Offensivkräften das Leben richtig schwer machte.

So waren es dann in Durchgang zwei die Gäste in Person von Verena Bergen, die in der 60. Minute das erste Tor erzielten und den Spielverlauf damit etwas auf den Kopf stellten, denn Recke war aggressiver und in den Aktionen zwingender. Der gerechte Ausgleich fiel zum Glück für Recke nur 13 Minuten später durch Leonie Beckmann, aber für mehr Tore sollte es an diesem herrlichen, sonnigen Fußballtag nicht reichen. 

Punkte geteilt, damit kann mann leben, denn jeder Punkt ist in dieser Liga ein Gewinn! Vielleicht wäre bei besserer Chancenauswertung mehr drin gewesen, dann hätte man den TuS Altenberge noch von Platz 2 verdrängt. Nun haben sie die Chance, bereits am Mittwoch im Bezirksderby gegen SW Esch die Tabellenspitze zu erklimmen. Das wird aber im Escher Sportpark nicht so einfach werden, die Mädels werden richtig heiß sein auf dieses Match und die Punkte benötigen sie auch sehr dringend. 

Also, Derby am Mittwoch um 19:30 Uhr im Escher Sportpark

SW Esch – TuS Recke

SR: Bernhard Bruch