Preußen Lengerich übernimmt in der KLA wieder die Tabellenspitze | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Preußen Lengerich übernimmt in der KLA wieder die Tabellenspitze

Foto: Lotte muss sich gewaltig strecken, wollen sie gegen die JSG Leeden/Tecklenburg gewinnen, wie hier gegen JSG Steinbeck/Uffeln

A Junioren/Kreisliga A

Nachdem am Mittwochabend der SC Preußen Lengerich mit dem Tor des Tages durch Till Guttek in der 21. Minute gegen den TuS Recke den nächsten „Dreier“ eingefahren hat, befindet sich der SC wieder auf Tabellenplatz 1 vor Cheruskia Laggenbeck. Am Sonntag muss Lengerich dann schon wieder zur JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen.

Cheruskia Laggenbeck empfängt parallel die JSG Dreierwalde/Hörstel. Lengerich und Laggenbeck stehen punktgleich an der Tabellenspitze der Kreisliga A.

Arminia Ibbenbüren hat Teuto Riesenbeck zu Gast und hofft bei einem eigenen Sieg auf eine Punkteteilung der beiden Favoriten. Damit würde man bis auf 2 Punkte an das Führungsduo herankommen.

Saerbeck und Westerkappeln (18.03.) werden versuchen, sich etwas aus der Abstiegsregion zu entfernen und die JSG Büren/Piesberg muss an die gute 2. Halbzeit des letzten Spiels anknüpfen, um etwas Zählbares gegen den Gast aus Recke verbuchen zu können. Für SW Esch und Eintracht Mettingen geht es in erster Linie um die Platzierungskämpfe im Mittelfeld, wobei Mettingen eher nach oben und Esch nach unten schauen wird.

A Junioren/Kreisliga B

Ein heftiges Ausrufezeichen hat die JSG Leeden/Tecklenburg gegen SW Lienen gesetzt, die am Mittwoch im Heimspiel den Gast mit 16:0 nach Hause schickten. Damit setzte sich die JSG als offensivstärkste Mannschaft, mit 81 Treffern hinter Lotte und Dickenberg I auf Rang 3 der Tabelle. Nun kommt es am Sonntag um 11:00 Uhr zum Spitzenspiel zwischen JSG Leeden/Tecklenburg und SF Lotte.

Der SV Dickenberg empfängt bereits am Samstag den SC Halen und könnte mit einem Sieg die Tabellenspitze übernehmen. Die JSG Bevergern/Rodde (4. Der Tabelle) muss zu den gebeutelten Schwarzweißen aus Lienen. Velpe Süd tritt nach der Niederlage gegen Lengerich II bei der ISV II an; ein Sieg ist Pflicht für die Truppe von Thomas Völler, sonst kann man die Meisterschaft schon frühzeitig abharken.