Post und Flake sichern erst spät den 3:0 Sieg | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Post und Flake sichern erst spät den 3:0 Sieg

A Junioren Kreisliga A

Eintracht Mettingen – JSG Büren/Piesberg 3:0 (1:0)

Erst spät fallen die entscheidenden Tore in dem Kreisliga A Juniorenspiel zwischen Eintracht Mettingen und JSG Büren/Piesberg.

Zwar ging die Eintracht schon früh in der 25. Minute durch ein Kopfballtor von Marvin Post in Führung, aber der Treffer blieb zunächst der einzige in dem KLA-Spiel bis zur 84. Minute. Zwar gab es Chancen auf beiden Seiten, mit leichten optischen Vorteilen für den Gastgeber, aber Tore blieben erst einmal aus.

Büren/Piesberg nur mit 11 Mann angetreten, musste mit seinen den Kräften haushalten, Mettingen konnte hingegen zwischendurch zwei frische Leute bringen, so z.B. auch den Torschützen zum entscheidenden 3:0, Paul Flake, der mit seinem Treffer den berühmten Sack zumachte. Zuvor war, wie schon erwähnt, Marvin Post zweimal erfolgreich.

Mettingen nun auf Rang 4, die JSG bleibt auf Position 8 vor Westfalia Westerkappeln, die gegen Teuto Riesenbeck mit 0:2 das Nachsehen hatten. Ein wahres Torfestival gab es in Recke, dort spielte Der TuS 5:5 Unentschieden gegen DJK Arminia Ibbenbüren. Laggenbeck gewinnt 2:1 gegen SW Esch und Falke Saerbeck schlägt die JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen mit 4:2. JSG Dreierwalde – SC Preußen Lengerich ist ausgefallen.

In der Tabelle tauschen Mettingen und Recke die Plätze, genauso wie Riesenbeck und Esch. Am Tabellenende haben nun die letzten drei Mannschaften 6 Punkte und machen so den Kampf um den Klassenerhalt richtig spannend. Der fängt im Moment bei JSG Büren/Piesberg an.