Peter Roth sieht den Test als bessere Trainingseinheit | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Peter Roth sieht den Test als bessere Trainingseinheit

Testspiel

SV Büren II – Eintracht Mettingen II 2:5 (0:2)

SR: Rafael Barteczko

 

Erster Test für Büren II und (Neu) Coach Peter Roth

Ein Eigentor in der 10. Minute durch Felix Kijewski, der eine scharfe Flanke abwehren wollte und ein Tor von Lucas Andreas Pohlenz sorgten für eine bis dahin gerechte 0:2 Führung für Markus Sparenbergs Eintracht. Nach dem Pausentee fielen gleich vier Tore in fünf Minuten. Zunächst erhöhte Dennis König in der 55. Minute auf 0:3 für Mettingen, dann traf der gerade eingewechselte Dawid Bozko in der 57. Minute zum 1:3 Anschluss, eine Zeigerumdrehung später Mettingens Leo Gillhaus zum 1:3 und Doppeltorschütze Bozko weitere zwei Minuten später zum 2:4. Viele Tore, viele Fehler, die es zu analysieren gilt, aber dazu sind Testspiele ja bekanntlich bestens geeignet. Den Schlusspunkt setzte dann Jannik Richter in der 71. Minute mit dem 2:5 für Eintracht Mettingen. 

Beide Mannschaften werden sich während der Saison nicht wieder begegnen, beide spielen zwar in der Kreisliga B, aber in verschiedenen Staffeln.