Nur Arminia Ibbenbürens U15 startete mit einem Sieg in die Aufstiegsrunde | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Nur Arminia Ibbenbürens U15 startete mit einem Sieg in die Aufstiegsrunde

Foto: Maximilian Pelle (U19) ist dabei gegen Spexard, er muss alles aufbieten und einen guten Gegenpart zu Moses Ergun bieten. Dabei muss die Abwehr hellwach sein

Vorschau 

Aufstiegsspiele der Junioren

 

A Junioren, Sonntag 15:00 Uhr

Cheruskia Laggenbeck – SV Spexard

 

B Junioren, Sonntag 11:00 Uhr

Vorwärts Wettringen – Preußen Lengerich

 

C Junioren, Samstag 15:00 Uhr

Arminia Ibbenbüren – Herzebrocker SV

 

Laggenbeck und Lengerich müssen siegen, um die Chance zum Aufstieg zu wahren

Nachdem die U17 Mädchen aus Riesenbeck am vergangenen Mittwoch schon mit dem 4:1 Sieg über den SSV Buer erfolgreich waren, können an diesem Wochenende die Junioren nachziehen.

Für die A und B Junioren wird es dabei nach den Auftaktniederlagen bereits zum entscheidenden Spiel kommen. Verlieren sie auch im zweiten Spiel, ist der Traum vom Aufstieg bereits frühzeitig ausgeträumt. Laggenbeck trifft dabei auf SV Spexard, die überraschenderweise mit einem 5:1 gegen Mesum in das Turnier gestartet sind.  Dabei avancierte der Spieler Moses Ergun mit vier Treffern zum Matchwinner.

Die B Junioren von Preußen Lengerich, die mit 0:2 gegen Oelde das Nachsehen hatten, sind am Sonntag Gast bei Vorwärts Wettringen und dort genauso wie Laggenbecks A Junioren unter Zugzwang. Wettringen spielte im ersten Spiel gegen Kaunitz 2:2 Unentschieden. 

Arminia Ibbenbürens U15 ist da in einer weitaus besseren Position. Ihr erstes Spiel gewannen sie mit 3:0 gegen Beckum II. Morgen am Samstag müssen sie gegen den Herzebrocker SV antreten, die verloren ihr erstes Match gleich mit 0:5 gegen Nordwalde. Mit einem Sieg ist sind die Ibbenbürener so gut wie aufgestiegen.