Mettingen wird Favoritenrolle gerecht | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen wird Favoritenrolle gerecht

U17 Mädchen Kreisliga A

BSV Brochterbeck – Eintracht Mettingen 0:8 (0:5)

SR: —
 
Mettingen dominiert am Kleeberg klar das Geschehen, Jule Brügge und Adea Nagavci mit je drei Treffern

In der U17 Mädchen Kreisliga A untermauert Eintracht Mettingen seinen zweiten Tabellenplatz und gewinnt gegen Tabellenschlusslicht BSV Brochterbeck völlig verdient mit 8:0. Die Defensive der Gastgeber war mit den quirligen Mettingerinnen in den größten Teilen des Spiels so überfordert, das sie bereits in der ersten Hälfte mit 0:5 in Rückstand gerieten. Dabei wirbelten Jule und Adea den BSV dermaßen durcheinander und erzielten gemeinsam alle fünf Treffer. Im zweiten Durchgang ließ Mettingen es etwas ruhiger angehen, traf aber auch in diesem Durchgang noch dreimal ins Schwarze. Die Tore sechs, sieben und acht erzielten Merle Wesselkämper, Hanna Forsmann und Adea Nagavci. Den BSV-Mädchen muss man aber zugute halten, dass sie sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und im zweiten Durchgang ihre besten Phasen hatten.

Mettingen weiterhin Teuto Riesenbeck auf den Fersen auf Platz 2, Teuto, die ihrerseits 3:0 bei Arminia II gewannen, führen die Tabelle weiter an.