Mettingen und Dickenberg hauen sich in Durchgang eins die Tore um die Ohren | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen und Dickenberg hauen sich in Durchgang eins die Tore um die Ohren

Herren Kreisliga B1

Eintracht Mettingen II – SV Dickenberg II 6:3 (3:3)

SR: Christoph Krasel
 
Von der 10. bis zur 15. Minute fallen vier Tore im Minutentakt

Das Spiel war gerade 10 Minuten alt, da hauten sich beide Mannschaften die Tore um die Ohren. Dennish Sriskandarajah begann die Tor-Stafette für Mettingen mit dem 1:0 in der 10. Minute, dann SVD´s Dennis Reinellt zum 1:1 (12. Minute), wieder Mettingens Marvin Reyering zum 2:1 (13. Minute) und SVD-Torschütze Patrick Brüggen zum erneuten Ausgleich zum 2:2 (15. Minute). Danach dauerte es eine viertel Stunde, da klingelte es zum 3:2 für Mettingen; Torschütze in der 30. Minute Lukas Baar. Die Antwort kam acht Minuten später durch Nick Kleinoth in der 38. Minute. Das war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel ging es mit dem Tore schießen munter weiter, allerdings nur auf Mettinger Seite, Dickenberg hatte genug vom Tore schießen oder war einfach nicht mehr dazu in der Lage. 4:3 Cornelius Robin (65), Malte Röber zum 5:3 (71.) und last but not least Dennish Sriskandarajah mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag zum 6:3 Endstand. 

Mettingen baut damit den Relegationsplatz um zwei Punkte aus, da Steinbeck zu Hause gegen Dreierwalde zwei Punkte liegen ließ.