Mettingen überrascht mit Platz 2, Ladbergen scheitert knapp an der Endrunde | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen überrascht mit Platz 2, Ladbergen scheitert knapp an der Endrunde

HKM D-Mädchen – Gruppenphase

Gruppe 2, 2.Spieltag

Berentelg-Halle in Mettingen

 

Am 2. Spieltag der Gruppe 2 überraschte einmal mehr Eintracht Mettingen. Im letzten Spiel schlugen die pinkfarbenen Mädchen der Eintracht überraschend die JSG Lengerich/Lengerich mit 2:1. Damit schoben sie sich in der Tabelle mit 22 Punkten auf Platz 2 vorbei an der Spielvereinigung. Sieger der Gruppe wurde JSG Recke/Steinbeck mit 24 Punkten. Aber auch Recke/Steinbeck patzte einmal im Spiel gegen JSG Bevergern/Rodde und kam nicht über ein 0:0 hinaus. Pech für den VFL Ladbergen, der richtig gut gekämpft hatte, aber den letzten Qualifikatiosplatz der JSG Bevergern/Rodde überlassen musste. Im direkten Duell trennten sich die beiden Mannschaften 1:1 Unentschieden. Etwas zu Unrecht schaffte es DJK Arminia Ibbenbüren nicht, sich einen Punkt zu ergattern. Auch die „Grünen“ spielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein engagiertes Turnier und hätten durchaus den ein oder anderen Punkt verdient gehabt.

Die Platzierungen:

qualifiziert: JSG Recke/Steinbeck, Eintracht Mettingen, JSG Leng./Leng., JSG Bev./Rodde

ausgeschieden: VFL Ladbergen, Arminia Ibbenbüren.