Mettingen lässt nach zweitem Remis etwas abreißen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen lässt nach zweitem Remis etwas abreißen

A Junioren Kreisliga A

TuS Recke – Eintracht Mettingen 1:1

SR: Heinz-Dieter Lamprecht
 
Mirko Baune und Vincent Brügge treffen für ihre Farben

Obwohl Mettingen einen Punkt aus Recke entführte, sind sie der Verlierer des Tages, da Laggenbeck, Riesenbeck und Lotte ihre Spiele gewonnen haben. Dabei machte Mettingen in der ersten Halbzeit ordentlich Druck und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Das 1:0 fiel dann auch kurz vor der Pause nach einem Kopfballduell durch Mirko Baune (das habe ich im Übrigen auch so gesehen und die Fotos scheinen es zu belegen). Den Ausgleich erzielte Recke in der 73. Minute. Spätestens am 5. Und 12. Mai, wenn Mettingen in den direkten Duellen gegen Laggenbeck und Riesenbeck antreten muss, wird die Meisterschaft in die entscheidende Phase treten.

Zurzeit führt Laggenbeck die Tabelle mit 38 Punkten vor Lotte (36)und Riesenbeck (33) an. Mettingen ist durch das zweite Remis in Folge auf Platz vier abgerutscht und hat nun 30 Punkte, aber mit Riesenbeck noch ein Spiel weniger. 

Am kommenden Sonntag gibt es schon wieder ein Topspiel, dann empfängt Laggenbeck die Jungs aus Riesenbeck zum Duell. Lotte bekommt es mit SW Esch zu tun und Mettingen empfängt JSG Westerkappeln/Velpe.