Mettingen II vergibt wohl letzte Chance | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen II vergibt wohl letzte Chance

Herren Kreisliga A

Eintracht Mettingen II – SV Halverde 1:3 (0:1)

SR: Hajo Leyschulte
 
Robins Treffer zum 1:1 brachte nicht die Wende im Spiel

Das Kellerduell der Herren Kreisliga A entschied der SV Halverde beim Tabellenschlusslicht Mettingen II mit 3:1 für sich. Lange Zeit sah es so aus, als würde die Eintracht an den ersten Punktgewinn gegen Westfalia Hopsten aus der Vorwoche anknüpfen können. Nach der ersten Halbzeit auf Augenhöhe stand es noch knapp 0:1 für den Gast aus Halverde, durch einen Treffer von Simon Maaßmann und in der 47. Minute konnte Cornelius Robin sogar den Ausgleichstreffer erzielen. Es dauerte bis zur 63. Minute, bis Halverdes Jerome Kleist seine Farben wieder in Führung schoss. Mettingen war aber immer wieder gefährlich und kam auch selber noch zu weiteren guten Möglichkeiten, alleine das Tor trafen sie nicht. Das besorgten dann in der 91. Minute die Halverder in Person von Tobias Kalkmann.

Insgesamt ein enges Match, in dem der Gast seine Chancen besser nutzte und Mettingen mit dem Sieg wohl auch den letzten Funken Hoffnung genommen hat. Halverde könnte indes seinen vierten Sieg nochmal als Motivationsschub nehmen, denn der erste Nichtabstiegsplatz ist für den HSV nur noch einen Punkt entfernt und wird besetzt vom BSV Brochterbeck.