Mettingen II nicht zu stoppen, 2 Spiele - 2 Siege - 6 Punkte | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen II nicht zu stoppen, 2 Spiele – 2 Siege – 6 Punkte

Kreisliga B1

Westfalia Westerkappeln – Eintracht Mettingen II 1:6 (0:4)

SR: Horst Petersson
 
Michel, Sriskandarajah, Röber und Brinkschröder treffen

Kjell Barkhau erzielte den Ehrentreffer für die Westfalia, mehr war für Westerkappeln am Sonntag nicht drin! Die zweite Garde von Mettingen wirbelte auch in Westerkappeln durch die Reihen des Gegners und keiner scheint diese vor Spielfreude strotzende Truppe aufhalten zu können. Alleine, wie die Tore herausgespielt wurden oder mit welcher Präzision Freistöße getreten wurden, ist das Eintrittsgeld schon wert gewesen. Über Röbers Freistoß zum 3:0 sagten seine Mitspieler, dass ihm der über den Schlappen gerutscht sei; wer das Geschoss aber gesehen hat, kann das kaum glauben! Oder der Kopfball von Dennish Sriskandarajah von der 16-Meter-Linie ins lange Eck zum 1:5 war schon eine Augenweide. Westerkappeln hatte gar nicht so schlecht gespielt, das Tor von Kjell Barkhau war kein Zufallsprodukt, aber der überfallartigen Angriffe der Mettinger hatten sie nicht viel entgegenzusetzen.

Am Donnertag könnte Mettingen II schon die Tabellenspitze erklimmen, dann empfangen sie Teuto Riesenbeck III zu Hause im Tüöttenpark zu Mettingen. Ein Unentschieden würde da schon reichen.