Mettingen II angekommen in der Kreisliga A | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen II angekommen in der Kreisliga A

Herren Kreisliga A

Eintracht Mettingen II – SV Büren 0:1

SR: Oliver Bruns
 
Nach der roten Karte für Mettingen lief es für Büren nicht mehr…

…ja richtig, es lief komischerweise für Büren nicht mehr nach der Karte, die die Mettinger sich eingehandelt hatten. Bis dahin hatten die Bürener nämlich das Geschehen unter Kontrolle. Die Mettinger mit ihrem engagierten Trainerteam Röber/Saatkamp hatten ihre Truppe recht gut eingestellt und hielten sehr gut mit der jungen Bürener Truppe mit. Allerdings mussten sie sich erstmal an das höhere Niveau in der Kreisliga A gewöhnen. In der 49. Minute, es war aber noch die erste Halbzeit, traf der lange Bürener, Nico Schlegel, etwas glücklich Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zur 0:1 Führung aus Gästesicht. 

An diesem Ergebnis sollte sich auch nach dem Seitenwechsel nichts mehr ändern, damit besiegten die Bürener den „Neuling“ im Auftaktspiel mit 1:0. Mettingen hat gestern dazugelernt und die Niederlage mehr als in Grenzen gehalten, bedenkt man, dass sie ab der 21. Minute in Unterzahl, bzw. zum Schluss in doppelter Unterzahl gespielt haben. Sie dürften nun in der Kreisliga A angekommen sein.

Am kommenden Sonntag muss der SV Büren wieder auswärts antreten, Gegner ist dann der SC Dörenthe, der in Saerbeck eine empfindliche 0:4 Niederlage kassiert hat. Mettingen II steht mit der Partie in Brochterbeck wieder eine interessante Begegnung ins Haus. Der BSV trennte sich im Eröffnungsspiel gegen Arminia II 2:2 Unentschieden.