Mettingen bleibt erster Verfolger von Laggenbeck | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingen bleibt erster Verfolger von Laggenbeck

A Junioren Kreisliga A

Eintracht Mettingen – SW Esch 3:1 (2:1)

SR: Jannes Wobben
 
Verdienter Sieg für die Eintracht wurde in der ersten Hälfte geebnet!

In der A Junioren Kreisliga A bleibt Eintracht Mettingen mit dem 3:1 Sieg über SW Esch der Top-Verfolger der Cheruskia aus Laggenbeck. Mit dem sechsten Sieg im siebten Spiel ist man wieder bis auf drei Punkte an die Laggenbecker herangekommen. Die mussten heute zuschauen, da in Büren mal wieder nicht gespielt werden konnte. 

Mettingen ging bereits in der 17. und 23. Minute durch Nils Haarmeyer und Gerrit Neumann durch einen Doppelschlag früh in Führung. Esch zeigte bis zu diesem Zeitpunkt auch nur Reaktionen, das Spiel machte Mettingen. Nach einer halben Stunde dann eine ausgeglichenere Partie, Esch konnte in der 35. Minute durch ein Tor von Maurice Lammers auf 2:1 verkürzen. Man hatte aber im zweiten Durchgang nicht das Gefühl, das Mettingen das Spiel aus der Hand geben würde. Zwar setzte Esch immer wieder ein paar Akzente in der Offensive, aber das reifere Team war Mettingen, die dann auch folgerichtig in der 85. Minute durch Jannik Uphaus zum verdienten, alles entscheidenden 3:1 kamen. 

Am Mittwoch, dem 22.11. steht für Mettingen dann das Nachholspiel gegen JSG Büren/Piesberg an, wo man überlegen sollte, ob bei einer drohenden, erneuten Absage nicht an einen Heimrechttausch gedacht werden müsste. Büren, nun schon mit drei Spielen Rückstand, kommt sonst in arge Terminnot!