Mehr vom Spiel und trotzdem verloren | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mehr vom Spiel und trotzdem verloren

U17 Regionalliga

DJK Arminia Ibbenbüren – VFL Borussia Mönchengladbach U16 0:1 (0:1)

Ein Tor in aus der 9. Minute von Katharina Viktoria Oelschläger nach einer Standard-Situation entscheidet das Spiel in Schierloh zugunsten von Borussia Mönchengladbach. Dabei hatte die Arminia alles darangesetzt, nach dem Führungstreffer der Gladbacher den Ausgleich zu erzielen und man hatte auch das Gefühl, dass das klappen würde. Aber die Borussen haben das im Endeffekt gut verteidigt und hatten in ihrer Torfrau Lynn Verborg einen guten Rückhalt. Insgesamt ein unnötiger Punktverlust, der die Arminia auf Platz 8 abrutschen lässt.

Die nächsten beiden Spiele wieder punkten.

Alles in allem ein gutes Spiel der Röber-Elf, leider nicht mit dem nötigen Torerfolg. Am nächsten Wochenende geht es dann zum Auswärtsspiel nach Bocholt, hier muss dann unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis her. Das sollte gegen den vorletzten der Tabelle auch durchaus möglich sein. Das nächste Heimspiel bestreitet die U17 der Arminia am 19.11. gegen die Warendorfer SU, auch hier ist ein Sieg drin.

Schiri Hendrik Roth pfeift das Spiel

Erstmals pfeift Jungschiedsrichter Hendrik Roth ein Junioren-Regionalliga-Spiel im Gespann und wird an der Linie von den erfahrenen Harald Münch und Mario Principato assistiert. Er machte seine Sache gewohnt gut. Glückwunsch zu einer souveränen Leistung von dieser Stelle.