Lottes U23 nach 0:2 noch 2:2 | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lottes U23 nach 0:2 noch 2:2

Testspiel

SF Lotte U23 – SV Mesum II 2:2 (0:2)

SR: —
 
Mit Moral zum Ausgleich, jetzt wartet SV Dickenberg auf Lottes U23

Sich niemals seinem Schicksal ergeben, diese Maxime trifft wohl auf keinen anderen so zu, wie auf Lottes neuen Trainer Raphael Palm. Im letzten Test vor dem Auftaktspiel am 12.08.2018 gegen SV Dickenberg hat die Mannschaft nochmal richtig Moral bewiesen. Nach einem 0:2 Rückstand ist den Schützlingen von Palm noch der Ausgleich gelungen. Insgesamt hat die U23 mit dem heutigen Spiel 8 Testspiele absolviert, davon 4 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen. Eine positive Bilanz, die sich sehen lassen kann. 

Mit Benjamin Dixon und Christopher Nowozin fehlten Lotte heute zwei wichtige Stammspieler in der Verteidigung und der Offensive. Das merkte man zu Beginn des Spiels, es lief nicht so geordnet, wie beispielsweise gegen die ISV, Lottes bestes Spiel. Diese Unordnung führte dann auch kurz vor der Halbzeit zum 0:1 für KLB Ligist Mesum II. Aber Lotte konnte in der Folge das nächste Tor noch lange verhindern, es fiel erst in der 75. Minute. Fünf Minuten später traf dann endlich Jannis Lüken nach einer Ecke zum mittlerweile verdienten 2:1 Anschlusstreffer. Der Ausgleichstreffer, das Tor des Tages, gelang Steffen Deymann auf Zuspiel von Dennis Kleingünther, als er die Kugel aus 19 Metern oben im rechten Knick versenkte; da waren noch gerade zwei Minuten zu spielen. 

Eine wichtige Erfahrung für die Mannschaft, solche „Moral-spiele“ können im Hinblick auf das erste Meisterschaftsspiel auf dem „Berg“ eine große Hilfe sein, denn gerade SV Dickenberg ist garantiert kein einfacher Gegner, da muss man schon mal über den Kampf kommen, will man da bestehen!