Lottes U17 verliert Auftaktspiel gegen Beckum | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lottes U17 verliert Auftaktspiel gegen Beckum

U17 Aufstiegsrunde

SF Lotte – SpVg Beckum 0:2 (0:1)

 

Lotte hält gegen starke Beckumer gut mit, aber Beckums  Torjäger treffen

Beckums Top-Torjäger Paul Franzpötter trift mit dem Halbzeitpfiff einen Freistoß aus 20 Metern zum 0:1 und in der 65. Minute erhöht Metehan Sahin, Beckums schnelle Nr. 9, zum 0:2, nachdem Lotte den das Spielgerät nicht aus der Gefahrenzone befördert. Viel mehr nennenswertes passierte nicht vor beiden Toren.

Lottes Offensive zu harmlos, die können mehr!

Lotte kam nicht richtig in die Partie, aber sie ließen auch Beckums „Tormaschienen“ Franzpötter und Sahin nicht richtig zur Entfaltung kommen. Schließlich hatten die beiden in der Liga zusammen über 60 Tore erzielt. Aber doch waren es die beiden, die die entscheidenden Treffer erzielten. Auf Lottes Seite wurde der verletzte Spielmacher Yuri Schwartz schmerzlich vermisst.

Eine Knieverletzung zwingt ihn während der gesamten Aufstiegsrunde zur Pause. Lottes Offensivkräfte Justin Still, Lucas Höttenträger, Malte Sieckmann und Felix Tillmann konnten sich heute nicht so gut in Szene setzen, arbeiteten aber trotzdem vorbildlich.

Wiedenbrück II schlägt Emsdetten

Im zweiten Spiel des Tages schlug der SC Wiedenbrück II die Spielvereinigung aus Emsdetten mit 1:0. Am kommenden Sonntag trifft SF Lotte dann auswärts auf Wiedenbrück. In dieses Spiel steht Lotte schon unter Zugzwang und muss das Spiel gewinnen, wollen sie ihre Chance auf den Aufstieg im letzten Spiel gegen Emsdetten wahren. Vielleicht lohnt es sich ja, einen Bus einzusetzen und so eine möglichst große Fangemeinde zu mobilisieren.