Lottes Formtief hält an - 0:2 gegen Aalen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lottes Formtief hält an – 0:2 gegen Aalen

3. Liga

SF Lotte – VfR Aalen 0:2 (0:2)

Nach 33 Minuten war das Spiel in Lotte bereits gelaufen, da stand es nämlich schon 0:2 für den Gast aus Aalen. Und das schlimme daran, man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, hier ändert sich noch etwas. Erschreckend schwach agierten die Hausherren, die oftmals lieber quer spielten, als den Weg nach vorne zu suchen. Ein paar Chancen hatten die Sportfreunde schon, aber eben nichts zwingendes. 

Der Gast von der Ostalb nutzte seine Chancen effektiver. Einen Freistoß in der 17. Minute konnte Torhüter Benedikt Fernandez nicht festhalten, den Abpraller nutzte ein Aalener zum 1:0 Führungstreffer. Auch beim 2:0 in der 33. Minute wirkte die Abwehr der Lotteraner etwas konfus. 

Das Ergebnis geht aufgrund des Mehraufwandes, den der Gast aus Aalen betrieben hat, auch in der Höhe in Ordnung. Ohne den Punktabzug durch den DFB stünden die Aalener punktgleich mit Holstein Kiel auf Platz vier. 

Lotte muss jetzt am Mittwoch zum Derby nach Münster ins „Preußenstadion“. Ob der Hebel dort umgelegt werden kann, ist nach der heutigen Vorstellung mehr als fraglich. Nach fünf torlosen Spielen, die personelle Situation wird sich bis Mittwoch nicht verbessern, ist jetzt Regeneration und Fingerspitzengefühl angesagt. Mit der Brechstange wird da nichts zu machen sein. 

Nicht verrückt machen lassen, weiterarbeiten und hoffen, dass der Erfolg bald zurückkehrt.