Lotte im Halbfinale des Westfalenpokal | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lotte im Halbfinale des Westfalenpokal

Westfalenpokal Viertelfinale

FC Gütersloh – SF Lotte 0:2 (0:0)

Text und Fotos von Robert Gertzen

Lotte glanzlos im Halbfinale

Die Sportfreunde Lotte stehen im Halbfinale des Westfalenpokal. Beim Oberligisten FC Gütersloh setzte sich der Drittligist am Ende mit 0:2 (0:0) durch, blieb aber insgesamt glanzlos. 600 Zuschauer sahen eine durchwachsene erste Halbzeit im Heidewaldstadion zu Gütersloh mit wenigen Torraumszenen oder Höhepunkten. Saliou Sané vergab in der 20. Spielminute Lottes beste Chance vor der Pause – sein Distanzschuss verfehlte das Tor nur knapp. Auf der anderen Seite scheiterte Khalil Rhilane am gut reagierenden SFL-Keeper David Buchholz. Lotte hatte sichtlicht Proleme mit den aufopferungsvoll kämpfenden Gastgebern.

Heyer und Kaffenberger treffen

Nach der Pause wurde das Spiel besser, die Sportfreunde Lotte nutzten die erste Chance im zweiten Durchgang prompt zur Führung. Am langen Pfosten köpfte Moritz Heyer einen Freistoß seines Mitspielers Dennis Brock in die Maschen (47.). In der Folgezeit drängte jedoch wieder der FC Gütersloh. Der finanziell angeschlagene Traditionsverein erwies sich als knallharter Gegner und machte den Sportfreunden wiederholt das Leben schwer. Doch Lotte setzte die gefährlicheren Akzente, zudem bewies SFL-Coach Ismail Atalan ein glückliches Händchen. In der 80. Minute brachte Atalan Marcel Kaffenberger für Luka Tankulic ins Spiel – nur eine Minute später nagelte Marcel Kaffenberger einen Freistoß aus gut dreißig Metern genau in den Winkel. Das Spiel war entschieden, auch weil beide Mannschaften in der Schlussphase keine weiteren Chancen hatten.

Bereits am Samstag schon wieder gegen Zwickau

Im Halbfinale des Westfalenpokal treffen die Sportfreunde Lotte am Mittwoch, den 26.04.17, um 19:00 Uhr daheim auf den SV Rödinghausen. Bereits am Samstag geht es in der dritten Liga weiter, dann kommt es um 14:00 Uhr zum Duell der Sportfreunde Lotte gegen den FSV Zwickau.

Aufstellungen/Tore

FC Gütersloh: Yilmaz – Deljiu (65. Flaskamp), Beuckmann, Schubert, Wieckowicz (70. Aygün), Kaptan, Rhilane, Gemicibasi (80. Gürer), Andzouana, Sansar, Nikettta

Sportfreunde Lotte: Buchholz – Wendel, Nauber, Sané (86. Hettich), Tankulic (80. Kaffenberger), Heyer, Neidhart, Granatowski, Langlitz, Lindner (75. Engel), Brock

Tore: 0:1 Heyer (47.), 0:2 Kaffenberger (81.) Zuschauer: 600 Schiedsrichter: Benjamin Schäfer (Herten)