Lotte III bleibt KLB-Ligist | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lotte III bleibt KLB-Ligist

Herren Kreisliga B1

SF Lotte III – Teuto Riesenbeck III 3:0 (0:0)

SR: Helmut Recker
 
Nach der Halbzeit stachen die Stiche, Lotte weiterhin KLB-Ligist

In der Herren Kreisliga B1 müssen die Zweitvertretungen von Dickenberg, Halen und Dreierwalde den Gang in die KLC antreten. Lotte III kann nach dem Klassenerhalt sogar noch die 30-Punkte-Marke knacken, dazu benötigen sie im letzten Spiel der Saison noch einen Sieg gegen Absteiger Dreierwalde II, also absolut machbar. Damit haben die Sportfreunde in der Rückrunde mehr als ihr Soll erfüllt und können sich erneut der KLB stellen. 

Westerhus, Genßler und Frye ebnen den Weg

Zwar fielen im ersten Durchgang noch keine Tore, aber man hatte nicht das Gefühl, dass Lotte dieses Spiel verlieren könnte, eher das Gegenteil war der Fall, man wartete förmlich auf das erste Tor für die Weißblauen. Das sollte dann auch im zweiten Durchgang geschehen. Nachdem Sven Westerhus und Jonas Timmermann zunächst am Aluminium scheiterten, machte Moritz Genßler auf Vorlage von Westerhus das überfällige 1:0 in der 61. Minute.  Westerhus besorgte fünf Zeigerumdrehungen dann selbst mit einem gefühlvollen Heber das vorentscheidende 2:0 für die Sportfreunde. Den Schlusspunkt setzte der immer agile und anspielbereite Louis Frye, nachdem der uneigennützige Moritz Genßler ihn mustergültig bediente. Platz 12, Klassenerhalt und ein weiteres Jahr in der Kreisliga B sind der gerechte Lohn für diese Arbeit!