Lotte II (U23), III und IV im Einsatz | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lotte II (U23), III und IV im Einsatz

Testspiele

SSC Dodesheide II – SF Lotte II 1:3

Lotte III – Lotte IV 4:4

 

Vier Lotter Herrenteams in der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019

Die erste Mannschaft der Sportfreunde bereitet sich auf das Derby gegen den SV Meppen vor, die 3. Herren spielt auf dem Kunstrasen gegen Lotte IV und Lottes U23 fährt nach einem kräfteraubenden zweitägigen Trainingscamp zur zweiten Mannschaft der Dodesheide und kommt dort von einem abschließenden Testspiel mit einem 3:1 Sieg wieder. Wann hat es das zum letzten mal gegeben, dass vier Herrenteams in Lotte die Schuhe schnüren?

Es war heiß auf den Kunstrasenplätzen in Lotte und der Dodesheide und die Mannschaften hatten alle mit den Temperaturen zu kämpfen, aber Fußball wird draußen und zu allen Jahreszeiten gespielt – man kann ja zwischendurch eine Trinkpause einlegen und das war auch notwendig; für den einen mehr und den anderen weniger. In Lotte bekamen die Zuschauer zwar keine Fußball-Feinkost zu sehen, dafür aber acht Tore, auf jeder Seite vier. Dabei zeigte Lotte IV, dass die zusammengewürfelte Truppe einige Spieler in den Reihen hat, die das Fußball spielen durchaus verstehen. In der Kreisliga C werden die Jungs sicherlich oben mitspielen, wenn die Substanz über die gesamte Saison bestehen bleibt. Der frisch gebackene KLB-Ligist Lotte III hat natürlich noch einige Leute, auf die er zur Zeit noch verzichten muss, da sind noch lange nicht alle zurückgekehrt. Aber die Schlagzahl wird langsam erhöht.

Lotte II ging indes nach dem anstrengenden, teambildenden Trainingscamp, das Trainer Raphael Palm seiner Mannschaft am Samstag und Sonntag verordnet hat, beim Testspiel in der Dodesheide zwar auf dem Zahnfleisch, aber die Jungs bissen sich durch und konnten nach einem Rückstand in der ersten Halbzeit das Spiel in Durchgang zwei doch noch 3:1 gewinnen – alle Achtung nach den zwei Tagen. Aber wie gesagt, als Team schafft man es, noch genügend Kraftreserven zu mobilisieren. Die Wanne voll Nudeln und der Salat von Hakki´s Soave zuvor beim gemeinsamen Mittagessen haben da sicherlich auch noch ein paar „Körner“ freigesetzt. Es war sehr lecker, das kann ich bestätigen, denn die Reste waren für den Fotografen 🙂