Lotte beginnt stark, aber Mettingen gewinnt im Endspurt | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lotte beginnt stark, aber Mettingen gewinnt im Endspurt

Herren KLA
SF Lotte II vs Eintracht Mettingen 2:3 (1:0)

Bezirksliga-Absteiger SF Lotte II ist mit einer Niederlage in die neue Saison der Kreisliga A gestartet. Gegen Eintracht Mettingen gab es auf eigenem Platz ein verdientes 2:3 (1:0).

Dabei legten die Sportfreunde einen Traumstart hin, denn nach nur vier gespielten Minuten führten die Blau-Weißen durch Arber Shala mit 1:0. Das sollte für lange Zeit jedoch die einzige gefährliche Aktion bleiben, denn nach dem Rückstand kamen die Gäste nun immer besser ins Spiel. Das drückte sich auch im Ballbesitz aus, der klar für Mettingen sprach. Lotte schien überrascht von der Spielstärke der Eintracht und fand seinerseits überhaupt nicht mehr in die Partie. Kurz vor der Pause wäre nach einem ruhenden Ball beinahe der Ausgleich gefallen.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich an den Kräfteverhältnissen wenig und so waren es weiter die Gäste, die das Geschehen diktierten. In der 69. Minute gelang Andre Wierlemann mit einem direkt verwandelten Freistoß aus der Halbposition der verdiente Ausgleich. Marius Moormann hatte dabei geschickt Lottes Schlussmann irritiert, der somit keine Abwehrchance hatte. Nur 120 Sekunden später schlug die Eintracht erneut zu. Diesmal war es Moormann selbst, der die Gäste-Führung besorgte. Lotte hatte also binnen zwei Minuten den Vorsprung aus der Hand gegeben und lief nun sogar einem Rückstand hinterher. In der 77. Minute erhöhte Nico Bosse nach einem Eckball per Kopf auf 3:1 für die Eintracht. Jetzt rannte den Blau-Weißen die Zeit davon, die aber noch einmal alles versuchten und zur Schlussoffensive bliesen. In der 88. Minute wurden sie mit dem Anschlusstreffer belohnt, den Felix Sydikum mit einem Schlenzer aus rund 20 Metern erzielte. Bis zum Schlusspfiff musste Mettingen noch einige brenzlige Aktionen überstehen. Da dies gelang, entführte die Eintracht unterm Strich verdientermaßen die drei Punkte vom Lotter Kreuz. Am nächsten Wochenende geht es für die Sportfreunde zum Derby nach Büren und Mettingen empfängt Bienemanns Kobbos aus Tecklenburg.