Lengerich und Recke führen ihre Ligen an | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Lengerich und Recke führen ihre Ligen an

Foto: Pokalspiel zwischen Westerkappeln und DJK Arminia Ibbenbüren

Herren – von der Landesliga bis zur KLC

Landesliga

Der SC Preußen Lengerich hat es Sonntag und kommenden Donnerstag selber in der Hand, die Tabellenführung in der Landesliga Staffel 4 auszubauen. Mit SV RW Deuten am Sonntag und Westfalia Gemen am Donnerstag haben es die Preußen mit durchaus schlagbaren Gegnern zu tun. Gewinnt man beide Partien, könnte man sich mit 21 Punkten an der Tabellenspitze absetzen und die nachfolgenden Mannschaften auf die Plätze verweisen.

Bezirksliga

Tabellenführer TuS Recke bekommt es am Sonntag im eigenen Stadion mit dem SV Wilmsberg zu tun, die stehen momentan auf Platz 5 des aktuellen Tableaus. Der SV Ibbenbüren empfängt schon am heutigen Freitag den Top-Club Vorwärts Wettringen zum vorgezogenen Flutlichtspiel um 19:30 Uhr. Teuto Riesenbeck wird erst am Sonntag den 19.11. versuchen im Kellerduell gegen SC Greven 09 zu punkten.

Kreisliga A

In der KLA gibt es heute auch schon drei Paarungen. Uffeln – Lotte,  Halen – Halverde und Mettingen – Esch sind die Mannschaften, die heute schon ran müssen. Wer sich hier in der Tabelle entscheidend verbessern wird, werden wir gegen Abend erfahren.

Am Samstag dann schon das TOP-Spiel des 9. Spieltags zwischen dem SC Dörenthe und Westfalia Hopsten. Arminia Ibbenbüren greift dann erst am Sonntag in das Geschehen ein im Spiel gegen den VFL Ladbergen (auswärts).

Wie Laggenbeck und Büren sich beispielsweise am Sonntag verkaufen, dazu am Samstag im Vorbericht mehr!

KLB/KLC

Das Topspiel in der KLB 1 steigt am Sonntag in Laggenbeck, wenn die Zweite gegen SW Lienen um 13:15 den Rasen betreten. Ein weiteres Highlight ist die Partie in Westerkappeln, die Riesenbeck III zu Gast haben.

In der KLB II wird der SC Velpe Süd (Platz 3) bereits heute Abend um 19:00 Uhr versuchen, Anschluss an Tabellenführer Dickenberg und Dreierwalde (Platz 2) zu halten. Dickenberg hat ja am Donnerstag bereits den SC Hörstel II mit 4:1 besiegt.

Am Sonntag steigt in der KLC 1 das Topspiel zwischen Dreierwalde II und GW Steinbeck III. Bie auf zwei Punkte könnten die Steinbecker an die Brukteria herankommen. Mettingen V wäre da noch in aussichtsreicher Position.

Dadurch, dass Büren II spielfrei hat, wird Hopsten III ohne gespielt zu haben, an die Tabellenspitze klettern. Das geht, weil Velpe III zurückgezogen hat.

BSV Leeden/Ledde und Dickenberg II könnten die Nutznießer am 8. Spieltag der KLC III sein, da Tabellenführer BrochterbeckII spielfrei hat. Lotte III würde auch noch ganz gerne da oben reinrutschen, dafür muss aber ein Sieg gegen Halen III her.