Leeden-Ledde II gewinnt durch zwei Last-Minute-Tore gegen Recke IV | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Leeden-Ledde II gewinnt durch zwei Last-Minute-Tore gegen Recke IV

Kreisliga C III

BSV Leeden-Ledde II – TuS Recke IV 4:3 (1:3)

SR: Tobias Moche

 

Recke führte nach 23 Minuten schon 3:0

Reckes Trainer meinte in der Halbzeitpause beim Stand von 3:1 aus Recker Sicht noch “ Wir habe das Spiel noch nicht gewonnen!“ Damit sollte er recht behalten, am Ende verlor seine Mannschaft aufgrund des immer stärker werdenden Druck der Gastgeber noch mit 3:4. Vor der Pause hatten die Recker in ihrem Torwart noch den besten Akteur, der verhinderte nämlich in der ersten Halbzeit gleich mehrere Torchancen des BSV. 

Leeden-Leddes furiose Aufholjagd

Mit teils wütenden Angriffen in der zweiten Halbzeit drehte Leeden-Ledder den Spieß um, da überrannten sie den ausgepowerten Gegner förmlich, die hatten aber auch nur 12 Akteure mit und mussten in der letzten halben Stunde mit ihren Kräften haushalten. Durch einen Doppelschlag in der 83. und 85. Minute durch Jan Vogelsang und Sebastian Suthe holte der BSV dann zum KO aus. Schade für die tapferen Recker, die in der ersten Hälfte durch Tore von Malte Neumann, Leon Dumschat und Nils Gohmann in Führung gingen, wichtig für Leeden-Ledde, die durch den Sieg an Tabellenführer Lotte bis auf zwei Punkte dran bleiben und Platz zwei belegen. Die weiteren Treffer für den BSV erzielten Dennis Schwenk und Jens Buddemeier.

Leeden-Ledde und Lotte haben am 5. Spieltag beide spielfrei, Gelegenheit für Brochterbeck und Lienen, aufzuschließen!

Ich bitte, die schlechte Fotoqualität zu entschuldigen, leider habe ich es versäumt, die Kameraeinstellung aus Mettingen wieder zu ändern (zu kurze Belichtungszeit) – sorry 🙁