Laggenbeck startet mit 5:0 Auswärtssieg | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Laggenbeck startet mit 5:0 Auswärtssieg

Aufstiegsrunde

A Junioren

JSG Wardersloh-Liesborn-Diestedde – Cheruskia Laggenbeck 0:5

 

Laggenbeck ohne viel Gegenwehr zum lockeren 5:0 Sieg gegen die JSG

Die schwereren Kaliber kommen erst noch, soviel ist den Laggenbeckern nach dem lockeren „Aufgalopp“ klar. Heute gewannen sie absolut souverän gegen einen relativ schwachen Gegner, der den Laggenbeckern ungewohnt viel Platz lies. Wenn man bedenkt, dass die Cheruskia noch einige hochkarätige Chancen hat liegen lassen, hätte es auch fast zweistellig ausgehen können.

Den Torreigen eröffnete Maximilian Pelle allerdings erst in der 36. Minute. Vorher hatte die JSG die einzige wirkliche Chance in diesem Spiel. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Pause. Nach dem Wechsel wurde der Druck der Gäste immer größer und in der 61. Minute war es dann schließlich Niklas Schmolling, der das überfällige 2:0 aus Laggenbecker Sicht markierte. In der 67. und 71. Minute war es wieder Maximilian Pelle, der auf 4:0 erhöhte. Die Gegenwehr der Gastgeber fand nicht mehr statt und Laggenbeck ging fast schon zu leichtfertig mit seinen Chancen um, kamen aber in der 73. Minute durch Chistopher Novocyn noch zum fünften Tor an diesem Abend. Fünf Minuten vor Schluss bettelte Pelle noch um eine rote Karte, die der Schiedsrichter ihm nach einem Revanchefoul auch verpasste. Das war zwar nicht nötig, aber Maximilian spielt eh nur ein Spiel in dieser Aufstiegsrunde.

Erstes Spiel, erster Sieg, so kann man mal anfangen. Morgen dann die Begegnung im 2. Spiel zwischen SC Verl II und SpVg Emsdetten. Der Sonntagsausflug von Trainer Raphael Palm ist somit also schon vorprogammiert, der SC Verl gastiert am nächsten Sonntag in Laggenbeck.

Die C Junioren der ISV gewinnen gegen Emsdetten auch 5:0 und Preußen Lengerich D Junioren verlieren gegen FC Epe ihr erstes Spiel knapp mit 1:2.

Morgen dann das Spiel der U17 der SF Lotte gegen SpVg Beckum und im Abstiegskampf treffen Hopsten und FC Preußen Espelkamp II aufeinander.

Fotos von heute folgen später noch.