Laggenbeck galliger als Kappeln | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Laggenbeck galliger als Kappeln

Herren Kreisliga B1

Cheruskia Laggenbeck II – Westfalia Westerkappeln 3:2 (2:1)

SR: Michael Gründel
 
Doppelschlag der Cheruskia war zuviel für Kappeln

Ich kam gerade an auf Laggenbecks Platz 3, da schlenzte Till Schönfeld den Ball vorbei an Keeper Steffen Kleimeyer zur frühen 0:1 Führung für die Westfalia. Eigentlich nicht verwunderlich beim Blick auf die Tabelle. Aber die Cheruskia hatte ja ein Ziel, und das hieß Klassenerhalt. Und so spielten sie dann auch und gingen in der 26. und 28. Minute durch Dreifachtorschütze Manuel Beckstedde mit einem Doppelschlag in Führung. Zu allem Übel musste die Westfalia nach gelbrot ab der 45. Minute auch noch in Unterzahl weiterspielen.

Nach dem Wechsel dann aber erst der Ausgleich für die Westfalia in Minute sechzig, als Leon Fischer das Spielgerät im Tor des Gastgebers unterbrachte. Laggenbeck gab sich aber nicht auf und die Kraft reichte noch für den Siegtreffer in der 80. Minute durch eben den schon genannten Beckstedde. 

Laggenbeck sammelt damit wichtige Punkte im Abstiegskampf, da alle anderen Mannschaften im Tabellenkeller die Punkte liegengelassen haben. Westerkappeln jenseits aller Sorgen. Die müssen heute schon wieder in Steinbeck ran!