Laggenbeck feiert in Riesenbeck die Meisterschaft | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Laggenbeck feiert in Riesenbeck die Meisterschaft

A Junioren Kreisliga A

Teuto Riesenbeck – Cheruskia Laggenbeck 1:4 (0:2)

Lengerich schießt sich den Frust von der Seele

 

Der gerade aus Spanien zurückgekehrte „Raphaelo de Palma“ 😉 macht sein Meisterstück 

Gerade aus Spanien wieder zurückgekehrt, macht er einen Tag später sein Meisterstück auf Riesenbecks Platz 1. Cheruskias Trainer Raphael Palm sah äußerlich sehr gechillt aus in Riesenbeck, als würde es nichts anderes geben, als einen Sieg. Dabei spielten die Riesenbecker gerade in der 1. Halbzeit sehr gut mit und vergaben sogar zweimal in aussichtsreicher Position. Das 2:0 aus Laggenbecker Sicht war zumindest bis zum Pausenpfiff sehr glücklich. Die Tore zum 2:0 erzielten Tobias Abke und Arno G.A. Aschebrock

In Durchgang zwei spielte Laggenbeck dann überzeugender und kam folgerichtig durch eine schöne Kombination durch Aschebrock und Nowocyn in der 55. Minute zum 3:0. Aber auch Riesenbeck spielte noch mit und schoss in der 75. Minute durch Marvin Grave den 1:3 Anschlusstreffer. Der Sieg der Laggenbecker war aber zu keiner Zeit gefährdet und Lars Büscher brachte das Leder in der 90. Minute noch zum 4:1 Endstand aus Laggenbecker Sicht im Teuto-Gehäuse unter.

Und das war dann auch gleichzeitig das Ende des Spiels und der Beginn der Meisterfeier.

Herzlichen Glückwunsch nach Laggenbeck und auch von dieser Stelle ein riesiges Kompliment zu Freddy Stienecker und seiner Mannschaft nach Lengerich, denn auch in der U19 haben diese beiden Ausnahmemannschaften die Meisterschaft bis zum Ende spannend gehalten. Im letzten Spiel besiegte Lengerich Falke Saerbeck mit 14:0