Kreispokalfinale, C Mädchen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Kreispokalfinale, C Mädchen

Kreispokalfinale 2019/2020

C Mädchen

Arminia Ibbenbüren – Falke Saerbeck 4:0 (1:0)
 
Saerbeck wehrte sich lange und hielt bis zur 32. Minute das 0:0

Beginnen wir die Berichterstattung da, wo die Spiele auch begonnen haben und bleiben in dieser Reihenfolge. Um 10:00 Uhr begannen die Kreispokalendspiele auf Platz 1 und die C Mädchen hatten den Vortritt. Und da auch die einzige Mannschaft des Gastgebers in diesem Finale vertreten war, waren die Ränge um Platz 1 so früh auch schon gut gefüllt. Gegen die favorisierten Mädels aus Ibbenbüren reichte es zwar nicht ganz, aber man hatte gut mitgehalten in der ersten Halbzeit und hat das Ergebnis auch nach dem Seitenwechsel in erträglichen Grenzen gehalten. Selbst in der Niederlage ließen sich die Saerbecker Mädels den Spaß nicht verderben und freuten sich, dass sie überhaupt das Finale erreicht hatten, als einzige Mannschaft des Vereins. Gefeiert wurden beide Mannschaften von ihrem Anhang frenetisch.

Tore

1:0 Lielle Jill Muthulingam

2:0 Lielle Jill Muthulingam

3:0 Svea Eggemeyer

4:0 Jette Agnischok

 

Hier geht es zur Galerie