Konstruktives Handeln ist nun gefordert | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Konstruktives Handeln ist nun gefordert

Spielabsage spaltet die Fans

Nur konstruktive Gespräche und faires Handeln helfen weiter

Einen Tag nach der Spielabsage des DFB Pokalspiels zwischen SF Lotte und Borussia Dortmund haben sich die Gemüter zwar wieder beruhigt, die Diskussionen über den gestrigen Abend gehen aber unvermindert weiter. TV, Radio, Zeitungen und Internet waren voll am heutigen Morgen danach, und die beiden „Meinungslager“, ob die Spielabsage richtig oder falsch gewesen sei, gehen weit auseinander.

Mit Fingerspitzengefühl an die Sache rangehen

Wichtig bei dieser Diskussion bleibt aber der faire Umgang mit dem anders Denkenden! Einen konstruktiven Dialog gilt es zu erreichen, der allen gerecht wird und der Sache hilft. Es macht keinen Sinn, sich mit ständigen Spielabsagen in Terminnot zu bringen und auf der anderen Seite kann es auch nicht sein, dass der Fußball immer mehr in den elitären Bereich gedrängt wird. Wenn semiprofessionelle Vereine oder Vereine die am Rande zur Professionalität stehen, wie z.B. die Sportfreunde Lotte, dazu gedrängt werden, Ausgaben im 7-stelligen Bereich zu tätigen, um im Konzert der „Großen“ mitzuspielen, ist das sehr bedenklich für den Fußball insgesamt.

Vereine nicht alleine lassen

Die Sportfreunde müssen jetzt nicht nur über einen neuen Rasen nachdenken, sondern auch über eine Heizung unter dem Geläuf. Stellt man einen Antrag für die nächste Saison, muss man in dieser engen 3. Liga schon dreigleisig fahren. Anträge müssen für die Regionalliga, die 3. Liga und in Richtung 2. Liga gestellt werden. Für die 2. Liga reicht aber der Platz im Stadion nicht aus. Das bedeutet weitere Kosten im Tribünenbau/-umbau müssten im Falle eines Aufstiegs getätigt werden. Da sind die schönen Millionen-Einnahmen aus dem Pokalwettbewerb schon wieder weg!

Über Werte und Ziele im Fußball muss geredet werden

Wenn dann in einem Verein nicht mit Maß und dem nötigen „Know how“ gewirtschaftet wird, stehen plötzlich viele Vereine an der Grenze zur Zahlungsunfähigkeit oder gar vor dem finanziellen Ruin. Wenn Spielergehälter, Millionen-Transfers und die Errichtung modernerer Stadien nur noch für sogenannte Topclubs finanzierbar sind, ist der DFB und länderübergreifend die UEFA und FIFA gefordert, diese Entwicklung sorgfältig zu beobachten und ggf. gegen zu steuern. Das Bosman-Urteil 1995 (Ablösefrei nach Vertragsende) war damals ja schon eine gute Entscheidung, was aber ist mit Obergrenzen bei Spielertransfers? Da kann der Einkauf eines einzigen Spielers einen Verein schon in ärgste Schwierigkeiten bringen, wenn dieser Spieler nicht die erhofften Leistungen bringt. Da kann die Torflaute eines Pierre Aubameyang über einen längeren Zeitraum schon ein ernstes Problem für einen Verein werden, nicht mal berücksichtigt, was für ein enormer Druck auf diesem Menschen lastet.

Neuansetzung des Pokalspiels folgt

Das Pokalspiel der Sportfreunde wird in jedem Fall in kürze nachgeholt, der 14. März ist im Gespräch und wird wohl heute vom DFB bestätigt werden. Alle Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Wo aber gespielt wird, ob in Lotte oder in einem anderen Stadion, das steht heute noch nicht fest, wird aber im Interesse aller in kürzester Zeit geregelt sein.

Darf der Kunstrasen bei solchen Spielen als Parkplatz genutzt werden?

Ob der Kunstrasen am Frimostadion wieder ähnliche Schäden davongetragen hat, wie damals nach dem „Schalke-Spiel“, bleibt abzuwarten. Bei einer ersten Besichtigung heute Morgen konnten keine tieferen Spurrillen festgestellt werden. Über die Beschaffenheit des Platzes wird wohl erst am Wochenende ein Urteil abgegeben werden können, wenn der reguläre Spielbetrieb der Amateur- und Juniorenmannschaften wieder stattfinden wird. Die Winterpause ist nämlich an diesem Wochenende vorüber und der Kunstrasen ist die einzige nutzbare Möglichkeit für den Trainings- und Ligaspielbetrieb der Amateurmannschaften. Grund genug für uns, die Berichterstattung wieder auf den Amateurfußball zu lenken.

Im Anhang noch ein paar Fotos des gestrigen Abends