Können die Mädchen vom Kanal den HKM-Titel verteidigen? | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Können die Mädchen vom Kanal den HKM-Titel verteidigen?

Hallenkreismeisterschaft der U17 Mädchen

Sonntag, den 27.01.2018

14:00 – 19:34 Uhr
Grüne Halle in Riesenbeck

 

DJK Arminia Ibbenbüren I ist der Favorit am Sonntag, aber TuS Recke (JSG Recke/Steinbeck) verteidigt den Titel

Gastgeber der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft (HKM) der U17 Mädchen ist Teuto Riesenbeck. Die „Grüne Halle“ wird Schauplatz der HKM 2019 sein, in der acht Mannschaften aus dem Kreis um die „HKM-Krone“ kämpfen werden. Und obwohl Arminias Regionalliga-Mädels als ranghöchstes Team klarer Favorit auf den Titel sind, konnte in den letzten beiden Jahren die JSG Recke/Steinbeck die Meisterschaft für sich entscheiden. In diesem Jahr treten beide Mannschaften aus taktischen Gründen vereint als TuS Recke an, um somit alle Chancen bei einem eventuellen Aufstieg in die Bezirksliga zu haben; das blieb einem in der letzten Saison als JSG verwährt. Aber auch Westfalia Hopsten, Gastgeber Riesenbeck und die diesmal sehr stark einzuschätzende Eintracht aus Mettingen muss man auf den vorderen Plätzen auf dem Zettel haben.

Folgende Mannschaften werden Morgen im Turnier „Jeder gegen Jeden“ in Riesenbeck am Start sein:

SV Teuto Riesenbeck

JSG Brochterbeck/Dörenthe/ISV

DJK Arminia Ibbenbüren I

DJK Arminia Ibbenbüren II

TuS Recke

Falke Saerbeck

Westfalia Hopsten

Eintracht Mettingen

 

Für das leibliche Wohl wird in der Grünen Halle sicher wieder in vollem Umfang gesorgt sein!

Im Anhang gibt´s noch eine Galerie von der HKM 2018