KLA stärkste Liga seit langem mit Überraschungen am 1. Spieltag | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

KLA stärkste Liga seit langem mit Überraschungen am 1. Spieltag

Kreisliga A

1. Spieltag

Teuto Riesenbeck – SC Halen 1:3 (0:1)

SR: Yücel Türkenmez

 

Mettingen vor Halen und Büren führen die Tabelle an

Aus Mettinger Sicht könnte das sicherlich schon die Abschlusstabelle sein, dann wäre man in die Bezirksliga aufgestiegen. Für die Stenzel-Truppe aber gar nicht mehr so unwahrscheinlich, dieser Jahrgang überraschte schon in der Vorbereitung so manchen Fußballkenner. Mettingen ist für viele neben Arminia Ibbenbüren Aufstiegskandidat Nr. 1. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg und wer dieses Jahr aufsteigen will, der muss jede Woche 100 Prozent bringen. Der Kreis der engeren Favoriten ist in dieser Saison groß, und wird wohl erst nach den ersten 5-10 Spieltagen tendenziell benannt werden können. Es wird sicherlich eine enge Saison werden, die bis zum letzten Spieltag spannend bleiben wird und das ist gut für eine interessant Spielzeit in der KLA.

Der SC Halen und Teuto Riesenbeck, wo ich am Wochenende zu Besuch war, gehören sicherlich auch zum erweiterten Kreis der Favoriten, aber diese beiden Mannschaften müssen sich zunächst beweisen. Halen hat wieder einen äußerst schmalen Kader und Riesenbeck scheint, genau wie Preußen Lengerich, noch nicht richtig in der Kreisliga A angekommen zu sein. In Riesenbeck haben die weit über 100 Zuschauer eine interessante Partie gesehen, in der aber der Gast aus Halen die insgesamt besseren Chancen hatte. Das spiegelte sich am Ende auch im Ergebnis wieder, Nicolas Gewohn, Goalgetter Kevin Wolff und Routinier Björn Jansson sorgten auf Halens Seite für die Tore, den Treffer für die Gastgeber erzielte Niklas Plake.

Mettingen besiegte den zweiten Bezirksliga-Absteiger Preußen Lengerich ebenfalls mit 3:0, nur die Arminia setzte sich gegen Ladbergen knapp mit 3:2 durch. SV Büren gewann in dem torreichsten Match des Tages in den letzten Minuten erst 5:4 gegen die Reserve der ISV, als Nicholas Imsiepen und Kristos Schönfeld beim Stande von 3:4 aus Bürener Sicht noch zwei Tore nachlegten.

Esch schlug Hopsten am Donnerstag bereits mit 1:0, Aufsteiger Lienen unterlag Dreierwalde 2:3, genauso wie Aufsteiger Dickenberg Falke Saerbeck ebenfalls 2:3 unterlag. Das einzige Unentschieden an diesem ersten Spieltag gab es in Dörenthe, beim 2:2 gegen TGK Tecklenburg.

Hier geht es zur Galerie aus Riesenbeck