Keine Pokalsensationen bei den B Mädchen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Keine Pokalsensationen bei den B Mädchen

Kreispokal Halbfinale

U17 Mädchen

ISV – JSG Recke/Steinbeck

SR: Lucian Baatz
 
ISV hält über die gesamten 80 Minuten gut dagegen 

In Kreispokal-Halbfinale hat JSG TuS Recke/Steinbeck wie erwartet das Finale am 18.11.2017 in Laggenbeck erreicht. Die ISV hat aber sensationell gut dagegen gehalten und den Sieg der Bezirksligamannschaft in sehr erträglichen Grenzen gehalten. 0:3 aus Sicht der Gastgeber endete das Spiel, das erst mit 30 minütiger Verspätung angepfiffen werden konnte, da ein Teil der Flutlichtanlage auf dem Kunstrasen ausgefallen war. 

Nachdem Sophia Steinemann den Ball bereits in der 2. Minute im ISV-Netz untergebracht hatte, deutete alles auf ein Debakel für die Ibbenbürener hin. Aber die ISV wehrte sich gewaltig gegen einen Kantersieg und schaffte das auch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Das 0:2 resultierte nach einem Freistoß, als Jette Neyer den Ball aus ca 20 Metern über die Torhüterin unter die Latte setzte, sehr sehenswert! Danach verletzte sich die Torhüterin der ISV und wurde durch Jana Wenzel ersetzt. Die fehlte zwar nun auf dem Feld, machte aber ihre Sache im Tor als spielende Torhüterin sehr gut. Fast 50 Minuten hielten sie und ihre Vorderleute das 0:2 fest, bis der Druck am Ende zu groß wurde und wiederum Sophia Steinemann in der 64. Minute den 0:3 Endstand markierte. 

Im zweiten Halbfinal wird am morgigen Donnerstag zwischen JSG GW Lengerich/Preußen Lengerich und Teuto Riesenbeck der Finalgegner ausgespielt.

Bei den A Junioren haben erwartungsgemäß Eintracht Mettingen und ISV das Finale in Laggenbeck erreicht, dazu morgen mehr!