Katharina Eiter, Birger Röber und Robin Saatkamp verlängern | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Katharina Eiter, Birger Röber und Robin Saatkamp verlängern

Foto: Walter Wahlbrink

Katharina Eiter(v.l.), Birger Röber und Robin Saatkamp coachen auch in der neuen Saison die B-Mädchen der DJK Arminia Ibbenbüren

von Walter Wahlbrink

Die DJK Arminia Ibbenbüren und das Trainertrio der B-Junioren-Fußballerinnen Birger Röber, Katharina Eiter und Robin Saatkamp haben sich frühzeitig auf eine weitere Zusammenarbeit für die neue Saison geeinigt. Das teilte Arminias Jugendleiter Markus Bischoff in einer Pressemitteilung mit. Birger Röber hatte das Traineramt in der Vorsaison nach dem Aufstieg aus der Westfalenliga in die Regionalliga von Markus Bischoff übernommen und mit einer beeindruckenden Aufholjagd in der Rückrunde den Klassenerhalt geschafft. Dabei avancierten die DJK-Mädchen sogar noch zur viertbesten Rückrunden-Mannschaft. In dieser Saison stehen die Armininnen nach Abschluss der Vorrunde vor einer etwas besseren Ausgangslage. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt fünf Punkte. Allerdings kommt es bei einem Abstieg eines westfälischen Team aus der Bundesliga zu einem vermehrten Abstieg aus der zweithöchsten Nachwuchsliga in Deutschland. Hier ist der VfL Bochum aktuell stark gefährdet. „Wir müssen von vier Absteigern ausgehen und weiter Vollgas geben“ sagt Röber. Die weitere Zusammenarbeit ist unabhängig von der Klassenzugehörigkeit“, sagt Markus Bischoff. In der neuen Saison steht das Ibbenbürener Trainertrio nach einem großen Aderlass vor einem Neuaufbau und vor einer neuen Herausforderung.In diesem Zusammenhang möchte der Jugendvorstand der DJK Arminia parallel das altersübergreifende Ausbildungszentrum in allen Altersklassen weiter forcieren. Die C-und D-Mädchen der DJK Arminia spielen in Junioren-Ligen. Mit Katharina Eiter steht Röber weiter eine erfahrende Trainerin zur Seite. Sie sammelte schon mit Mädchenteams in den unteren Altersklassen zahlreiche Titelgewinne und ist auch noch aktive Fußballerin in der zweiten Frauen-Mannschaft der DJK Arminia in der Landesliga. Als Torwarttrainer fungiert weiter Robin Saatkamp, der zusammen in der Vorsaison mit B-Schein-Inhaber Birger Röber von der Mettinger Eintracht gekommen war.